medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    red dot awards für Ottobock

    Gestaltungskonzepte von drei Produkten ausgezeichnet

    Mit der Sportprothese, dem Prothesenfuß 1C63 Triton Low Profile und der Knieorthese Patella Pro überzeugte Ottobock die 37-köpfige Expertenjury beim diesjährigen „red dot award: product design 2013“. Unter den insgesamt 4.662 Bewerbungen zeichnen sich die medizintechnischen Hilfsmittel sowohl durch ihre Innovationskraft als auch ihre hohe Designqualität aus. Die Verleihung des weltweit anerkannten Qualitätssiegels findet am 1. Juli im Essener Aalto-Theater statt.

    Funktionalität, Innovationsgrad sowie symbolischer und emotionaler Gehalt bilden die Bewertungsgrundlage für den weltweit anerkannten „red dot award“. Dass die Gestaltungskonzepte des Duderstädter Familienunternehmens diesen Kriterien in besonderem Maße gerecht werden, stellte Ottobock in der Kategorie „Life Science und Medizin“ gleich dreifach unter Beweis. Die neue Sportprothese ist ein in sich stimmiges System, das speziell auf die Bedürfnisse ambitionierter Freizeitsportler ausgelegt ist. Dabei handelt es sich um die Kombination aus dem neuen Kniegelenk 3S80 Sport, dem Fußadapter 4R204, dem Paralympics-bewährten Carbonfederfuß 1E90 Sprinter und speziellen Sohlen, die das Laufen auf unterschiedlichen Untergründen und in verschiedenen Sportarten ermöglichen.

    Trendsetter in der Medizintechnik

    Der 1C63 Triton Low Profile beeindruckte die Jury mit seinem anatomischen Design. Bestehend aus drei Carbon-Federelementen orientiert sich der Prothesenfuß am natürlichen Vorbild. Dank seiner innovativen Konstruktion gewährleistet das interaktive System einen harmonischen Übergang zwischen den einzelnen Gangphasen und ist jeglichen Situationen gewachsen. Der Triton ist extrem belastbar und bietet sowohl im Alltag als auch bei sportlichen Aktivitäten Sicherheit und Halt. Mit der Knieorthese Patella Pro setzt Ottobock bei den „red dot awards“ ebenfalls Impulse. Bei Schmerzen im Bereich des vorderen Kniegelenks kann sie bemerkenswerte Therapieerfolge erzielen. Durch die dynamische Rezentrierungstechnik sichert sie die Kniescheibe in allen relevanten Beugewinkeln und erlaubt dem Patienten so eine schmerzfreie Bewegung.

    Diese durchdachten Innovationen und wegweisenden Trends von Ottobock würdigt das renommierte Label mit der Preisverleihung, eingebunden in die traditionelle red dot gala. Rund 1.200 internationale Gäste aus Design, Wirtschaft und Politik werden im Aalto-Theater zusammenkommen, um die Preisträger zu ehren. Darunter auch die bislang größte Jury in der knapp 60-jährigen Geschichte des „red dot awards“. Das Team um Initiator und CEO Prof. Dr. Peter Zec besteht aus 37 internationalen Experten – allesamt unabhängige, qualifizierte Designer, Hochschulprofessoren oder Fachjournalisten. In einem mehrtägigen Evaluationsprozess wählten sie die Gewinner in 19 verschiedenen Kategorien von Medizin über Bauprojekte bis hin zu Fahrzeugen, Elektronik und Möbeln. Diese sind im Anschluss an die Preisverleihung in einer vierwöchigen Sonderausstellung im red dot design museum zu bewundern.

    Bildunterschrift:
    2013_04_04_red dot Gewinner 2013
    red dot awards für drei Ottobock Produkte: Die Knieorthese Patella Pro, die Sportprothese und der Prothesenfuß 1C63 Triton Low Profile überzeugen durch Innovationskraft und hohe Designqualität in der Kategorie „Life Science und Medizin“.

    Weitere Informationen:

    Karsten Ley
    Leitung Unternehmenskommunikation
    Otto Bock HealthCare GmbH, Max-Näder-Str. 15, 37115 Duderstadt
    Telefon: (05527) 848-3036, Fax: (05527) 848-3360
    E-Mail: karsten.ley@ottobock.de
    Internet: www.ottobock.de

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet