medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    myBody® GeKIS 1/13 - Rauf und runter auf dem Schönheitsmarkt: Bauchstraffung erneut teurer - Brustvergrößerung nun günstiger

    Stuttgart, 14.02.2013 - Blickt man auf den aktuellen myBody® GeKIS (GesamtKostenIndex Schönheitsoperationen) zeigen sich die Preise von Schönheitsoperationen mit Preisabfällen bis zu 6 Prozent einerseits und Preisanhebungen von fast 7 Prozent anderseits uneinheitlich. Während beispielsweise der durchschnittliche Preis für eine Brustvergrößerung auf ca. 5.800 Euro zurückging, erreicht die Bauchstraffung mit 5.400 Euro ihren bisherigen Kostenhöhepunkt. Der „Neueinsteiger“ Haartransplantation reiht sich mit 4.100 Euro im preislichen Mittelfeld ein.

    Wer mit dem Gedanken an eine Brustvergrößerung, Fettabsaugung oder Lidstraffung spielt, kann derzeit mit günstigeren Behandlungskosten rechnen. Im Vergleich zum letzten myBody® GeKIS sind die durchschnittlichen Preise für diese populären ästhetisch-plastischen Eingriffe zwischen 4 und 6 Prozent gesunken. So kostet eine Brustvergrößerung jetzt im Schnitt 5.810 Euro, eine Fettabsaugung 3.280 Euro und eine Augenlidkorrektur 2.240 Euro.

    Mittlere Preislage für Neueinsteiger Haartransplantation

    Ein Eingriff, der immer stärker den Schönheitsmarkt erobert ist die Eigenhaartransplantation. Besonders bei Männern mit erblich bedingtem Haarausfall oder lichter werdendem Haar steht die Behandlung ganz oben auf der Beauty-Wunschliste. Aufgrund ihrer großen Beliebtheit hat myBody® die Haartransplantation deshalb neu in den Index aufgenommen: Aktuell werden in Deutschland für eine volle Haarpracht durchschnittlich 4.100 Euro ausgegeben.

    Bauchdeckenstraffung: Aufwendig und teurer

    Mit fast 7 Prozent Preissteigerung zeigt sich die Bauchdeckenstraffung am auffälligsten im aktuellen myBody® GeKIS. Lag der Startwert im Jahr 2010 noch bei 4.370 Euro, so hat sich das Preisniveau bis heute um fast 20 Prozent erhöht. Die Kosten für einen flachen, straffen Bauch belaufen sich durchschnittlich auf 5.400 Euro. Die gestiegenen Behandlungskosten erklären sich insbesondere durch längere OP-Zeiten, bedingt durch die spezielle Ausgangssituation der Zielgruppe. Typische Patienten für eine Abdominoplastik sind einstig übergewichtige Menschen, bei denen nach einer radikalen Gewichtsreduzierung teils massive Hautlappen zurückbleiben, die der Operateur nur in einem entsprechend aufwendigen Verfahren entfernen kann.

    Den aktuellen GeKIS 1/13 mit den Preisentwicklungen weiterer Schönheitsoperationen finden Interessierte im Pressebereich auf myBody.de zum Download: http://www.mybody.de/presse

    Der myBody® GeKIS (GesamtKostenIndex Schönheitsoperationen) ist eine statistische Messgröße zur Darstellung der Kostenentwicklung schönheits-medizinischer Behandlungen. Er erscheint zwei Mal im Jahr mit aktualisierten Daten. Initiator des GeKIS ist myBody®.
    Weitere Infos unter: http://www.myBody.de/GeKIS

    myBody.de ist das bekannteste deutsche Informationsportal für Ästhetik und Gesundheit. Aktuell, umfassend und verantwortungsbewusst zeigt das Portal seit 2005 Trends und Möglichkeiten des Gesundheitsmarktes auf und macht medizinische Angebote transparent und vergleichbar – nicht zuletzt durch das 2012 installierte myBody® Qualitätssiegel, das Patienten eine konkrete Orientierungshilfe bei der Arztsuche bietet. So profitieren die Besucherinnen und Besucher von myBody.de gleich doppelt: Neben umfassenden Hintergrundinformationen und aktuellen News können sie sich durch einen Klinikfinder über qualifizierte Ärzte und Kliniken in Deutschland, Österreich und der Schweiz informieren und Kontakt zu ihnen aufnehmen.
    www.myBody.de

    Ansprechpartner:
    Coline Michel
    Redaktion & PR myBody.de
    Fon +49 (0)711 506 209 82
    c.michel@myBody.de

    DIVÄG
    Informations- und Vermarktungsgesellschaft
    Ästhetik und Gesundheit Deutschland mbH
    Hirschstraße 8
    70173 Stuttgart
    Fax +49 (0)711 506 209 89

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet