medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    bredent medical Therapiekonzepte und Produkte stark vertreten auf dem 21. internationalen Expertensymposium für regenerative Ver

    Vom 27. Oktober bis 3. November 2011 konnte sich bredent medical die Top-Positionierung ihrer Therapiekonzepte und Produkte innerhalb der Dentalbranche auf der Traditionsfortbildung von Herrn Prof. Dr. Dr. Joachim E. Zöller deutlich bestätigen lassen. In zahlreichen Vorträgen, Workshops und praktischen Übungen wurde intensiv auf die Lösungen von bredent medical eingegangen.

    Mitunter referierten Dr. Freimut Vizethum, PD Dr. Jörg Neugebauer, Dr. Sigurd Hafner, Dr. Ulrich Fürst und Dr. Klaus Lotzkat in ihren Vorträgen über die Notwendigkeit, kontaminiertes Areal in der Chirurgie mit der HELBO antimikrobiellen photodynamischen Therapie (aPDT) zu desinfizieren und somit das inflamtorische Risiko signifikant zu reduzieren. Mit der HELBO-Therapie können paradontal pathogene Bakterien mittels blauer Einfärbung sichtbar gemacht werden und im Anschluss Patienten gezielt schnell von Entzündungen/Infektionen wie Paradontitis, Perriimplantitis, Endodontitis und Karies befreit oder Wundheilungsstörungen vorgebeugt werden.

    Darüber hinaus berichteten DGOI-Präsident Dr. Georg Bayer und ZT Stefan Adler ihre Ergebnisse nach 5-jährigem Einsatz des SKY fast & fixed Konzepts. Im Untersuchungszeitraum wurden mehr als 450 blueSKY-Implantate nachuntersucht. Die bestechende Erfolgsquote von 98,30 % festigt deutlich die Etablierung des SKY fast & fixed Therapiekonzepts nach dem Motto „feste Zähne an einem Tag“ und bestätigt die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Chirurg, Prothetiker und Zahntechniker, die von bredent medical seit jeher fokussiert wird.

    Hieran knüpfte Dr. Stephan Ryssel in seinem Vortrag über die Anwendung von durchmesserreduzierten miniSKY-Implantaten und den zugeordneten Indikationen. Der Einsatz erfolgt bei der Alterszahnheilkunde bei Patienten mit reduziertem oro-vestibulären Knochenangebot und reduziertem wirtschaftlichen Budget sowie bei engen Schaltlücken im anterioren Unter- und Oberkiefer. Durch den Einsatz von miniSKY-Implantaten und der minimalinvasiven sicheren Fixierung der Prothese wird die Lebensqualität zahnloser, älterer Patienten deutlich erhöht. Nach Beendigung der Behandlung kann der glückliche Patient wieder problemlos essen, sprechen und das Leben genießen.

    Zuletzt berichtete Herr Dr. Lotzkat über klinische Erfahrungen beim Einsatz der neuen semipermeablen Membran angiopore und dem synthetischen Knochenersatzmaterial ossceram nano. In seinem Vortrag ging er besonders auf die verbesserte Handhabung im Vergleich zu herkömmlichen Membranen ein. Durch die sehr gute Formstabilität der angiopore Membran konnten ausgezeichnete klinische Ergebnisse dokumentiert werden. Die angiopore Membranen wurde in den Stärken 0,3 - 0,5 mm und in der DL Version (double layer) 0,6 - 0,8 mm untersucht. Die ermittelten Standzeiten betrugen für die Standardmembran vier bis sechs Wochen und für die DL Membran –sechs bis sieben Wochen. Die Anwendbarkeit der angiopore DL Membran bei der von PD Dr. Dr. Daniel Rothamel aufgeführten FISH-Technik fand besondere Akzeptanz. Hervorragende Volumenstabilität und dennoch schneller Umbau in neuen Knochen bietet ossceram nano und lässt sich ideal mit angiopore gemeinsam anwenden lässt.

    Abschließend lässt sich sagen, bredent medical hat sich etabliert und ist aus dem zahnmedizinischen Alltag nicht mehr wegzudenken. Die optimal aufeinander abgestimmten Therapiekonzepte und Produkte stellen Lösungen für jeden Lebensabschnitt dar und sorgen für einen gesunden und ästhetischen Mund – das Leben lang.

    Kontakt:
    bredent GmbH & Co. KG
    bredent medical GmbH & Co. KG
    Andreas Bischoff
    Leiter Marketing bredent group
    Weissenhorner Straße 2
    89250 Senden
    Tel: +49 (0) 7309 / 872-396
    Fax: +49 (0) 7309 / 872-605
    @: andreas.bischoff(at)bredent.com
    http://www.bredent-medical.com
    http://www.bredent.com

    Über bredent:
    bredent GmbH & Co. KG, ein Unternehmen mit über 35-jähriger Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von innovativen Produkten und Anwendungskonzepten rund um die Zahntechnik (einschließlich Kieferorthopädie sowie Epithetik) und Zahnmedizin, hat sich mit qualitativ hochwertigen Produkten einen weltweit angesehenen Namen erworben und nimmt eine führende Position im internationalen Dentalmarkt ein.
    Im April 2006 hat bredent die Geschäftsaktivitäten in den Segmenten Zahnarztpraxis und Zahnmedizin mit den Produktbereichen Implantologie, Instrumente und Verbrauchsmaterialien in einer neuen Gesellschaft, der bredent medical GmbH & Co. KG gebündelt.
    Die Philosophie der bredent Gruppe, zahnärztliche und zahntechnische Materialien exakt aufeinander abzustimmen, bildet die ideale Symbiose und bietet Ihnen als Anwender ein durchgängiges System der Versorgung, das Ihre Arbeitsabläufe optimiert und so Behandlungszeiten und -kosten reduziert. Diese Ziele sind auch in unseren Unternehmenswerten dokumentiert. Denn wir wollen Sie aktiv dabei unterstützen, unser gemeinsames Ziel zu erreichen: Den Service und die Zufriedenheit Ihrer Patienten sicher zu stellen.

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet