medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Zahnexperten24 und das Gesundheitsamt führen das Zahnrettungskonzept in allen Schulen in Wilhemshaven ein

    Konkret erhalten nun alle Schulen in Wilhelmshaven im ersten Schritt kostenfrei die SOS Zahnbox Rettungspakete. Über einen Zeitraum von drei Jahren erfolgt von Zahnexperten24 in enger Zusammenarbeit mit PD Dr. Yango Pohl eine wissenschaftliche Auswertung, welche im Bundesland Hessen bereits seit über 10 Jahren erfolgreich durchgeführt wird. Die mit SOS Zahnboxen versorgten Stellen erhalten bei einem Zahnunfall und Vorlage des Auswertungsformulares kostenfrei eine neue SOS Zahnbox von Zahnexperten24, um die Nachhaltigkeit des Projektes zu gewährleisten.

    "Unfallbedingte Zahnverletzungen sind ein häufiges Ereignis und vielen Personen ist leider nicht bekannt, dass ausgeschlagene Zähne mit besten Aussichten auf Einheilung und Dauererhalt wieder replantiert werden können" zitiert PD Dr. Yango Pohl (Universitätszahnklinik Bonn. Die SOS Zahnbox wurde symbolisch und vertretend für alle Schulen in Wilhelmshaven dem Schulleiter der Grundschule Peterstrasse, Herrn Vetterlein, von der Leiterin des Jugendzahnärztlichen Dienstes, Zahnärztin Kathleen Moritz und dem Leiter des Gesundheitsamtes, Herrn Dr. Rübsamen persönlich übergeben.

    Kathleen Moritz: Unfallbedingte Zahnverletzungen sind häufig, und Studien zeigen, dass die Alterstufe der 8 - bis 12- Jährigen am meisten betroffen sind. Insgesamt haben bis zum 16. Lebensjahr ein Fünftel der Mädchen und ein Drittel der Jungen durch Zahnunfälle nachweislich Zahnschäden erlitten. Leider ist vielen Eltern, Lehrern und Erziehern häufig nicht bekannt, dass ausgeschlagene Zähne wieder replantiert( Replantation=Zurückpflanzen des Zahnes in den Kiefer) werden können und eine gute Chance auf Einheilung haben. Voraussetzung dafür ist, dass das Gewebe an der Wurzel des ausgeschlagenen Zahnes nicht beschädigt und eine schnelle Versorgung des Zahnes gewährleistet ist. In der Zahnrettungsbox von miradent können Zähne bis zu 48h bei Zimmertemperatur aufbewahrt werden. Ein schnellstmöglicher Kontakt mit dem Zahnarzt nach Einbringung des Zahnes in die Box ist vorteilhaft. Der ausgeschlagene Zahn darf nur an der Zahnkrone angefasst und muss nicht gereinigt werden, und so wie er ist bitte in die ZahnRettungsbox.

    Jörg Knieper: " Wir freuen uns sehr, dass wir in Niedersachsen neben der Stadt Göttingen und Neustadt am Rübenbergen nun auch in Wilhelmshaven gemeinsam mit dem Gesundheitsamt das Zahnrettungskonzept etablieren können. Aufgrund unser eigenen Erfahrungen in mehreren Bundesländern und vielen Städten wird sich dieses Konzept auch in Wilhemshaven bewähren und gerne leisten wir hier unseren Beitrag zur Erhaltung einer optimalen Zahngesundheit nach Zahnunfällen.
    Über Zahnexperten24:
    Zahnexperten241 wurde im März 2007 von Herrn Jörg Knieper mit dem Ziel gegründet, für Zahnärzte und Patienten eine zentrale, neutrale Plattform mit verschiedenen
    Dienstleistungen zu schaffen. Im Juli 2007 wurde der Fokus auf das Thema Zahnunfall und Zahnschutz sowie die erfolgreiche Rettung ausgeschlagener Zähne gelegt. Nach mehreren
    Wochen intensiver Recherchen, vielen Gesprächen mit Zahnärzten und wichtigen Organisationen sollte das Thema Zahnrettung verstärkt in den Blickpunkt der Öffentlichkeit
    rücken.

    Unsere Ziele
    Aufmerksamkeit gewinnen - Bewusstsein schaffen - Umsetzung erreichen

    Viele relevante zahnheilkundliche Themen müssen in der Öffentlichkeit stärker kommuniziert werden. Der bisherige Erfolg unserer Kampagne "Zähne retten & schützen"
    belegt, dass in der Bevölkerung sowohl das Interesse an diesen Themen als auch Handlungsbedarf besteht. Zahnexperten24 entwickelt flächendeckende Lösungsansätze und
    setzt diese mithilfe einer kontinuierlich optimierten Struktur um. Aktuelle Themen sind Zahnunfall & Zahnrettung, Optimaler Zahnschutz im Sport, Einführung der Zahnunfall
    Notrufnummer, Softwareentwicklung zur zentralen Auswertung aller Zahnunfälle, Nadelstichverletzungen und Infektionsrisiken sowie Zahnbehandlungsphobie.
    Zahnexperten24 setzt auf Kooperationen zugunsten einer schnellen und gemeinsamen Umsetzung. Denn nur so können wir Brücken bauen, die verschiedene Anspruchsgruppen
    mit gemeinsamen Themen verbinden.
    Zahnexperten24
    Jörg Knieper
    Bundeskanzlerplatz 2-10
    53113 Bonn
    info@zahnexperten24.de
    +49 (228) 2673-184
    http://www.zahnexperten24.de

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet