medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Was bei der MFA-Ausbildung in der Praxis alles schief läuft

    Iris Schluckebier gibt wertvolle Tipps für die Ausbildung

    Der Ausbildungsbeginn für Medizinische Fachangestellte (MFA) steht unmittelbar bevor. Im Idealfall integrieren sich die Auszubildenden bereits nach kurzer Zeit in das Team und den Praxisalltag. Fehlt den angehenden Arzthelferinnen jedoch die richtige Einführung und fachliche Leitung, kann schnell auch das Gegenteil der Fall sein. Was es für die ausbildende Praxis zu beachten gilt, erläutert Iris Schluckebier, Leitende Arzthelferin, in ihrem Referat zum Thema "So leiten Sie Azubis in 7 Schritten erfolgreich an" auf dem 5. Deutschen Arzthelferinnen-Tag am 5. November 2011 in München.

    Um einen erfolgreichen Ausbildungsstart zu garantieren, sind vor allem die ersten Tage wichtig. "Die Auszubildenden sollten von Beginn an kleinere Aufgaben zugeteilt bekommen. Denn nur so lernen sie Stück für Stück, Verantwortung zu übernehmen", erklärt Iris Schluckebier und fügt hinzu: "Es darf jedoch nicht vergessen werden, dass sie keine vollen Arbeitskräfte sind. Die Ausbildung muss immer im Vordergrund stehen."

    Aus ihrer langjährigen Berufserfahrung weiß die Leitende MFA, wie vielfältig und anspruchsvoll der Beruf der Arzthelferin ist. "Die MFA tragen entscheidend zum Erfolg einer Praxis bei, denn nur wenn sich Patienten wohl fühlen, kommen sie gerne in die Praxis. Die Ausbildung ist der Grundstein für die folgenden Berufsjahre", betont sie. Der Schlüssel zu einer erfolgreichen Ausbildungszeit ist in ihren Augen vor allem die Kommunikation innerhalb des Praxisteams. "Die angehende MFA darf sich nicht davor scheuen, Probleme oder ähnliches anzusprechen. Deswegen empfiehlt es sich, jeder Auszubildenden eine Patin als direkte Ansprechpartnerin zur Seite zu stellen."

    Weitere wertvolle Tipps rund um den Ausbildungsalltag erhalten die Arzthelferinnen in den zahlreichen Vorträgen am 5. November in München. Iris Schluckebier rät auch dazu, Gelegenheiten wie den Deutschen Arzthelferinnen Tag wahrzunehmen. "Hier bietet sich die Chance,Erfahrungen auszutauschen, Neues zu erlernen oder mit Kolleginnen ins Gespräch zu kommen. Dies sollten sowohl jüngere als auch erfahrenere MFA nutzen."

    Hintergrund:

    Der Deutsche Arzthelferinnen-Tag wird seit 2007 vom PKV Informationszentrum initiiert und durchgeführt. Auch in diesem Jahr stehen namhafte Referenten und vielfältige Fachthemen auf dem Programm. Der Vortrag von Iris Schluckebier beginnt 16.30 Uhr und dauert eine Stunde. Mehr zum Programm des Deutschen Arzthelferinnen-Tag 2011 finden Interessierte auch im Internet: www.arzthelferinnen-tag.de. Dort gibt es zudem Informationen zu Anmeldung und Teilnahmegebühren sowie das vollständige Programm und eine Übersicht aller Referenten.

    Pressekontakt:

    4iMEDIA Agenturgruppe
    Franziska Obst

    Villa Schröder im Seeburgviertel
    Goldschmidtstraße 31
    04103 Leipzig

    Telefon: 0341 8709840
    E-Mail: presse@4iMEDIA.com

    PKV Informationszentrum für die Wirtschaft GmbH
    Residenzstraße 24
    80333 München

    Tim Egenberger
    Geschäftsführer

    Telefon: 089 45228090
    E-Mail: info@pkv-verlag.de

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet