medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Vorstandssitzung des Bayerischen Heilbäder-Verbandes in Bad Gögging

    Zu einer intensiven Sitzung kam jüngst der Vorstand des Bayerischen Heilbäder-Verbandes (BHV) im Hotel Eisvogel in Bad Gögging zusammen. Die Vorstandsmitglieder nutzten diese Sitzung in der Sommerpause zu einer intensiven Diskussion über zahlreiche Aspekte der aktuellen Verbandsarbeit.

    In ihrer Sitzung im niederbayerischen Kurort Bad Gögging stellten die rund 20 Vorstandsmitglieder des BHV wichtige Weichen für die zukünftige Arbeit ihres Verbandes bzw. ließen sich zu bereits auf den Weg gebrachten Initiativen Bericht erstatten.

    So wurde vom Deutschen Wirtschaftswissenschaftlichen Institut für Fremdenverkehr e.V. eine Studie zum Wirtschaftsfaktor Tourismus in bayerischen Heilbädern und Kurorten vorgestellt. Auf dieser Grundlage will der Verband nun noch intensiver die Bedeutung der Heilbäder und Kurorte für den ländlichen Raum herausstellen. „Unsere Mitgliedsorte sind oft Leuchttürme im ländlichen Raum, die dem Wegzug qualifizierter junger Leute in die Städte entgegenwirken“, so Klaus Holetschek, 1. Vorsitzender des Heilbäder-Verbandes.

    Daneben wurden Wegmarken neuer Buchungsportale sowie des neuen Markenauftritts „Gesundes Bayern“ vorgestellt und diskutiert. Portale wie Neuauftritt sollen in 2012 den Verband einen guten Schritt voranbringen.
    Weiter standen die Jahresplanung 2012 genauso wie die genaue Planung des Bayerischen Heilbädertages in Bad Winsheim am 14. und 15. November 2011 auf der umfangreichen Tagesordnung der Vorstandschaft.

    „Die angenehme Atmosphäre hier im Haus und in Bad Gögging hat für unseren Verband zu guten Ergebnissen geführt. Wir waren gerne hier.“ betont Klaus Holetschek zum Abschluss der Sitzung und bedankt sich insbesondere bei der neuen Tourismus Managerin von Bad Gögging, Astrid Rundler.

    Bild: v. l. n. r. Maximilian Hillmeier, Rudolf Weinberger, Gabriella Squarra, Sepp Barth, Ernst A. Stapfer, Werner Angermüller, Astrid Rundler, Klaus Holetschek, Gunter Sauer und Sepp Höfer

    Presseservices:
    www.gesundes-bayern.de
    www.presse.gesundes-bayern.de
    www.bildarchiv.gesundes-bayern.de

    Kontakt Bayerischer Heilbäder-Verband e.V., Bad Füssing:
    Claudia Hofer
    Postfach 1063
    94072 Bad Füssing
    Telefon: (08531) 97559-0
    Fax: (08531) 21367
    info@gesundes-bayern.de

    Pressekontakt Bayerischer Heilbäder-Verband e.V., München:
    Concilius AG
    Daniel Schreyer
    Leiter Redaktionen
    Telefon: (089) 944-18-0
    Telefax: (089) 944-18-10
    Mobil: (0179) 9035295
    schreyer@concilius.com

    Über den Bayerischen Heilbäder-Verband:
    Der Bayerische Heilbäder-Verband wurde am 1. März 1948 gegründet und ist damit der älteste Regionalverband im deutschen Bäderwesen. Er ist die wichtigste Organisation im Kurbereich auf Landesebene. Der Verband hat seinen Sitz in Bad Füssing. Unter dem Dach des Bayerischen Heilbäder-Verbandes sind derzeit 47 Kommunen und 20 Kurbetriebe organisiert. Alle Orte sind vom Freistaat Bayern als Heilbäder, Kneipp- oder Schrothkurorte, heilklimatische Kurorte oder Luftkurorte anerkannt. Ein Hauptziel des Bayerischen Heilbäder-Verbandes ist die Förderung der Gesundheit durch qualifizierte Kuren, Reha-Maßnahmen und gesundheitsbetonte Urlaubsprogramme. Der Verband vertritt die Interessen der bayerischen Heilbäder in den verschiedensten Bereichen – insbesondere gegenüber den Parlamenten, Ministerien, Sozialversicherungen, Krankenkassen und anderen Institutionen in Deutschland sowie auf europäischer Ebene. Um die hohe Qualität des Angebots in allen Bereichen zu sichern, fördert der Verband die Kurortmedizin, die Kurortwissenschaft und die Bäderwirtschaft. Er engagiert sich zudem dafür, dass die typischen Naturheilmittel der jeweiligen Orte Qualitätspfeiler des Gesundheitsangebotes bleiben.

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet