medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Vorankündigung für Redaktionen und Anzeigenabteilungen: Wir sehen uns! Woche des Sehens vom 8. bis 15. Oktober 2012

    Berlin, 09.02.2012 Vom 8. bis 15. Oktober 2012 findet bundesweit die elfte Woche des Sehens statt. „Wir sehen uns!“ heißt es diesmal, wenn Augenärzte, Selbsthilfe-Organisationen und internationale Hilfswerke gemeinsam aufklären: Wie helfen die modernen Möglichkeiten der Früherkennung, Sehbehinderung und Blindheit in Deutschland zu verhindern? Was können Augenärzte leisten, damit gutes Sehvermögen ein Leben lang erhalten bleibt? Wie kann jeder Einzelne dazu beitragen, dass sehbehinderte und blinde Menschen ungehindert am gesellschaftlichen Leben teilhaben? Wie schaffen wir es, dass auch in den ärmsten Ländern der Welt, in denen 90 Prozent der blinden und sehbehinderten Menschen leben, alle Zugang zu Vorsorge und medizinischer Versorgung erhalten?

    Ob Dunkelcafé, ob Tandem-Radtour mit Sehenden, wenig Sehenden und Nichtsehenden, ob Telefonforum mit Experten: Die Woche des Sehens bietet auch 2012 vielfältige Aufhänger, um Ihren Lesern, Hörern und Zuschauern die verschiedenen Aspekte des Themas „Wir sehen uns!“ nahe zu bringen: Augengesundheit, Früherkennung und Behandlung von Augenkrankheiten, Hilfsmittel, Leben mit Sehbehinderung und Blindheit – zu all diesen Stichworten können bei Ihnen vor Ort Experten und Betroffene Stellung nehmen. Wir unterstützen Ihre Redaktionsarbeit gerne mit Reportage-Themen, mit der Vermittlung von Interviewpartnern und mit Text-, Bild- und Audiomaterial.

    Die Woche des Sehens macht seit dem Jahr 2002 bundesweit auf die Bedeutung guten Sehvermögens, die Ursachen vermeidbarer Blindheit sowie die Situation blinder und sehbehinderter Menschen in Deutschland und in den Entwicklungsländern aufmerksam.

    Die Partner
    Getragen wird die Aufklärungskampagne von der Christoffel-Blindenmission, dem Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband, dem Berufsverband der Augenärzte, dem Deutschen Komitee zur Verhütung von Blindheit, der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft, dem Deutschen Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf sowie der PRO RETINA Deutschland. Schon seit 2002 kann die Woche des Sehens auf die Unterstützung der Aktion Mensch und der Carl Zeiss Meditec AG zählen.

    Unter www.woche-des-sehens.de finden Sie ab Juli 2012 umfangreiche Pressematerialien zu Augenkrankheiten, Vorsorge, Therapien, Hilfsmitteln in Deutschland und in Entwicklungsländern. Gern unterstützen wir Ihre Redaktionsarbeit. Sprechen Sie uns an!

    Pressekontakt
    Jeanette Prautzsch, Tel. (0160) 303 23 90
    E-Mail: presse@woche-des-sehens.de

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet