medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Vitos OKK engagiert sich für optimale Zusammenarbeit mit Rettungsdiensten

    Die Vitos Orthopädische Klinik Kassel (Vitos OKK) möchte die Zusammenarbeit mit den Rettungsdiensten vereinfachen und effizienter gestalten. Deshalb nimmt die Klinik teil an einem neuen landesweiten, internetgestützten Informationssystem. Es heißt IVENA (Interdisziplinärer Versorgungsnachweis).

    Die Leitstellen der Rettungsdienste sind per Internet mit den Krankenhäusern verbunden und können sich bei Unfällen und Verletzungen sofort ein Bild über die aktuellen Behandlungs- und Versorgungsmöglichkeiten der Kliniken machen. Die Klinik erhält dann vorab bereits Informationen über den Zustand des Patienten und den Grad seiner Verletzungen, so dass die Behandlung schon vorbereitet werden kann.

    „Als lokales Traumazentrum begrüßen wir die landesweite Einführung des Systems IVENA, weil es die Zusammenarbeit mit den Rettungsdiensten vereinfacht und entbürokratisiert. Durch den stets aktualisierten Datenaustausch erhoffen wir uns, dass nun keine kostbare Zeit am Unfallort verstreicht, bis der Patient behandelt werden kann. Denn eine sofortige Notfallversorgung ist bei Unfällen und Verletzungen im Bereich der Wirbelsäule und des gesamten Bewegungsapparates entscheidend für den weiteren Behandlungsverlauf. Unsere Klinik ist technologisch gut vorbereitet für die Teilnahme am System IVENA“, so Klinik-Geschäftsführer Peter Lutze.

    Als lokales Traumazentrum gewährleistet die Vitos OKK rund um die Uhr eine konservative und operative Sofortversorgung von Patienten mit orthopädischen Akutproblemen und Verletzungen im Bereich der Wirbelsäule und des gesamten Bewegungsapparates.

    „Das Traumazentrum umfasst neben Schockraum, OP-Sälen, Intensivüberwachungsstation und Blutdepot eine Notfallambulanz mit drei großen Räumen direkt neben der Liegendanfahrt im Erdgeschoss der Klinik. Digitale Radiologie, CT, MRT und Sonografie stehen für die Diagnostik zur Verfügung“, erklärt der Leiter der Traumatologie der Vitos OKK, Oberarzt Dr. Axel Blasi.

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet