medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    VDH-Naturheilkunde-Symposium in Leipzig verleiht Hahnemann-Medaille

    Das 3. Naturheilkunde-Symposium, eine Fachveranstaltung des Verband Deutscher Heilpraktiker e. V. (VDH) , findet am Samstag, den 1. März 2014, im Ramada Hotel, Schongauerstrasse 39, 04329 Leipzig statt. Im Rahmen der eintägigen Veranstaltung, zu der zahlreiche Heilpraktiker/innen sowie alle Berufsanwärter/innen und naturkundlich arbeitende Ärzte aus Sachsen und angrenzenden Gebieten erwartet werden, findet auch die diesjährige Verleihung der "Hahnemann-Medaille" statt. Christian Friedrich Samuel Hahnemann, 1755 in Meißen geboren, war ein deutscher Arzt und gilt als der Begründer der Homöopathie.

    Aktueller Preisträger der Auszeichnung, die nur alle vier Jahre vergeben wird, ist die Quiris Healthcare GmbH & Co. KG aus Gütersloh. "Quiris setzt auf Innovation, ohne dabei auf Bewährtes zu verzichten", so das Urteil von Heinz Kropmanns, Präsident des Verband Deutscher Heilpraktiker (VDH) e.V. Das mittelständische, kontinuierlich expandierende Gesundheitsunternehmen entwickelt und vertreibt natürlich-pflanzliche Arzneimittel und Gesundheitsprodukte im Bereich der Selbstmedikation und ist erst das zweite Unternehmen, das diese Auszeichnung verliehen bekommt. Frühere Preisträger waren u.a.:
    - Hermann Forschepiepe, Präsident der Deutschen Volksgesundheitsbewegung
    - Prof. Dr. Julius Hackethal, Mediziner und Vorreiter der ganzheitlichen Krebstherapie
    - Prof. Dr. J.Issels, Krebsarzt
    - Dr. Manfred Köhnlechner, Heilpraktiker und Publizist
    - Helmut Rödler, Pharma Biologica GmbH + Wormser Akademie für Medizin und reformierte Heilweisen e.V.
    - Ekkehard S. Scharnick, Heilpraktiker und Präsident des VDH e.V
    - Heinz Kropmanns, Heilpraktiker und Präsident des VDH e.V.
    - Karl-F. Liebau, Heilpraktiker und ehemaliger Chefredakteur Naturheilpraxis
    - Prof. Dr. Manfred Eichel, Heilpraktiker und FFB-Leiter des VDH e.V. Thüringen

    Das diesjährige Programm des 3. Naturheilkunde-Symposiums und der begleitenden Industrieausstellung beginnt um 9.00 Uhr und endet um 18:00 Uhr mit einer Tombola. Es bietet den Besuchern über den Tag verteilt 21 Vorträge - von diversen Ansätzen zur Darm-, Licht und Schmerztherapie über Migräne als Volkskrankheit bis zu neuen Erkenntnissen aus der Infektologie. Daneben besteht für alle Teilnehmer die Gelegenheit zur fachlichen Weiterbildung in heilpraktischen Therapieverfahren, der Aktualisierung geänderter Gesetzgebung und dem Kennenlernen von Neuheiten der rund 40 ausstellenden naturheilkundlichen Pharmaunternehmen, Technik- und Dienstleistungsanbieter. Der Eintritt für das gesamte Vortragsprogramm inkl. Mittagsimbiss beträgt 5,00 EUR.

    Kontakt
    Verband Deutscher Heilpraktiker e.V. (VDH)
    Heinz Kropmanns
    Ernst-Grote-Str. 13
    30916 Isernhagen
    0511 616980
    presse@rmpr.de
    http://www.vdh-heilpraktiker.de

    Der Verband Deutscher Heilpraktiker e.V. (VDH) wurde im Jahr 1963 gegründet und zählt mit seinen bundesweit über 3.000 Mitgliedern zu den großen überregionalen Berufsverbänden des Berufsstandes der Heilpraktiker und steht in engem und kollegialen Kontakt zu den anderen beruflichen Gruppierungen. Der VDH hat zur Aufgabe
    - den freien Beruf des Heilpraktikers und dessen Nachwuchses in fachlicher und standespolitischer Hinsicht zu födern,
    - die Verbandsmitglieder bei der Wahrnehmung ihrer Interessen gegenüber Behörden und gesetzgebenden Körperschaften, sowie gegenüber anderen Verbänden zu unterstützen,
    - für ein gutes Verhältnis der Heilpraktiker untereinander und zu den übrigen Berufen des Gesundheitswesens zu sorgen und
    - den Fortbestand der naturheilkundlichen Medizin und ihrer Entwicklung und Förderung eines zeitgemäßen Berufsbildes auf der Basis einer in der Tradition verwurzelten Heilkunde zu sichern.

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet