medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Unzureichende Organisation in der Arztpraxis: Nur Eigeninitiative hilft gegen Stress und Frust

    Die Organisationsqualität bestimmt die Arbeitsqualität?
    Unzureichende Strukturen und Abläufe „nerven“ nicht nur die Patienten, sondern belasten auch viele Praxisteams. Entsteht kein Arbeitsfluss , da Aktivitäten immer wieder nachgebessert, korrigiert und neu begonnen werden müssen, entstehen Demotivation und Stress, die ihrerseits wieder in neue, zusätzliche Fehler münden und so eine Negativ-Spirale initiieren. Dieser Entwicklung kann mit einer durchdachten Organisationsplanung begegnet werden. Sie ist gleichzeitig die Basisaktivität zur Vermeidung von No Shows: wenn Patienten die Erfahrung machen, dass sie trotz Termin lange warten müssen, sehen sie keine Notwendigkeit einer persönlichen Termineinhaltung. Ein Praxisteam, das Termintreue erwartet, muss zunächst selbst Termintreue liefern.
    Die Praxisabläufe werden kaum untersucht?
    Untersucht man die organisatorischen Regelungen, Instrumente und Verhaltensweisen der Organisation in Praxisbetrieben, die noch keine Organisationsanalyse durchgeführt haben (etwa 2/3 aller Betriebe!), so lassen sich durchschnittlich achtzehn Verbesserungsansätze identifizieren. Die meisten sind dabei in den Praxen bekannt, es wird nur nicht darüber gesprochen, da keine Teambesprechungen durchgeführt werden und keine Fehler-Identifizierungsysteme existieren.
    Zwei E-Books zum Thema?
    Eine Möglichkeit, sich ohne großen Arbeits- und Zeitaufwand dem Thema „Organisations-Optimierung“ zu nähern, ist der Vergleich der eigenen Verhältnisse mit den Gegebenheiten in vorbildlich strukturierten Praxen. Das E-Book „Die 20 Best Practice-Ansätze „guter“ Organisation in Arztpraxen“ der Serie „Fünf-Minuten-Facts&Figures“ zeigt auf der Basis von Praxisanalyse-Ergebnissen, welche Best Practice-Organisationsprinzipien in Arztpraxen mit sehr gut funktionierender Praxisorganisation eingesetzt werden und bietet so einen Einstieg in das Thema.

    An Praxisinhaber, die sich intensiver mit dem Thema beschäftigen möchten, wendet sich das Hybrid-E-Book „Analyse der Praxisorganisation: Wo liegen Ihre Optimierungspotenziale?“. Dieses Buch ermöglicht niedergelassenen Ärzten eine Eigenbeschreibung der Gegebenheiten ihrer Praxisorganisation. In einer zusätzlichen kostenlosen Auswertung werden diese einem Fachgruppen- und Best Practice-Benchmarkingvergleich unterzogen und Optimierungsmöglichkeiten der Praxisarbeit abgeleitet.

    Zu den E-Books: https://ifabsthill.wordpress.com/2015/06/04/unzureichende-organisation-i...

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet