medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Umsorgt zuhause leben, bis ins hohe Alter: actioVITA eröffnet erste regionale Niederlassung in Rhein-Main

    Das auf die Vermittlung von osteuropäischen Betreuungskräften spezialisierte Unternehmen actioVITA erweitert seine Präsenz und das Serviceangebot: Neben der bundesweiten Vermittlung via Internet, hat das Unternehmen nun seine erste regionale Niederlassung in Eschborn eröffnet. „Auf diese Weise können wir mit unseren Kunden im Rhein-Main-Gebiet und allen dort Interessierten nun auch persönlich in Kontakt treten – entweder in den Räumlichkeiten unserer Geschäftsstelle oder bei den Kunden zu Hause“, so actioVITA Geschäftsführer Manfred Stommel. „Das ermöglicht uns einen noch individuelleren Service.“

    Mit der Eröffnung der Geschäftsstelle hat actioVITA zugleich auch das Leistungsspektrum im Rhein-Main-Gebiet ausgebaut: „Während unser Angebot bislang auf die längerfristige Rund-um-die-Uhr-Betreuung ausgerichtet war, bieten wir im Rhein-Main-Gebiet nun auch einen stunden- und tageweisen Betreuungsservice an“, so Stommel weiter. „Es gibt viele Angehörige, die die Betreuung ihrer Familienmitglieder nicht grundsätzlich aus der Hand geben möchten. Dennoch gibt es Zeiten, in denen sie aufgrund von Krankheit, beruflichen Verpflichtungen oder Urlaub einmal ausfallen. Auch ihnen bieten wir nun eine Lösung an“, ergänzt Willi Graf, bei actioVITA für den Kundenservice zuständig.

    actioVITA beginnt da, wo ambulante Pflegedienste aufhören

    Um eine zuverlässige 24-Stunden-Betreuung gewährleisten zu können, zieht die Betreuungskraft von actioVITA in den Haushalt der Betreuungsperson ein. Sie geht einkaufen, kocht, erledigt die Hausarbeit, unterstützt bei der Körperhygiene und kümmert sich um Zwischenmenschliches wie Gespräche und gemeinsame Spaziergänge. „Diese soziale Komponente ist uns ganz besonders wichtig. Deshalb legen wir auch großen Wert darauf, dass unsere Betreuungskräfte deutsch sprechen“, so Manfred Stommel.

    Was die Betreuungskräfte von actioVITA nicht übernehmen, das sind medizinische Leistungen wie das Setzen von Spritzen oder die Wundversorgung. „Hierfür ist die Zusammenarbeit mit anderen Anbietern wie ambulanten Pflegediensten notwendig“, erklärt Willi Graf. „Unser Angebot setzt da an, wo die ambulanten Pflegedienste aufhören.“

    Gesetzliche Rahmenbedingungen

    „Über den Einsatz osteuropäischer Betreuungskräfte wird immer noch häufig diskutiert“, weiß Manfred Stommel. „Seit der EU-Osterweiterung und der damit verbundenen Dienstleistungsfreiheit und Arbeitnehmerfreizügigkeit ist es osteuropäischen Firmen jedoch legal möglich, fest angestellte und sozialversicherte Mitarbeiter zur Erbringung von Dienstleistungen nach Deutschland zu entsenden. Auch können freiberufliche Betreuungskräfte unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen in Deutschland mittlerweile problemlos als Selbständige tätig werden.“

    Warum Rhein-Main?

    Der Auswahl des Rhein-Main-Gebiets als Standort für die Eröffnung der ersten regionalen actioVITA-Geschäftsstelle ging eine lange und gründliche Analyse zahlreicher Regionen voraus. „Wir haben uns letztlich für das Rhein-Main-Gebiet entschieden, da es zu den größten und bevölkerungsreichsten Regionen Deutschlands gehört und dadurch der Bedarf an Betreuungskräften hier besonders hoch ist. Das zeigt auch unsere Kundenstruktur. Schon jetzt kommt ein Großteil aus dieser Region. Ihnen können wir durch unsere Präsenz vor Ort nun einen noch individuelleren Service anbieten“, erläutert Willi Graf. „Wird dieser Service von den Kunden gut angenommen, werden wir weitere Geschäftsstellen in anderen Regionen eröffnen“, ergänzt Manfred Stommel.

    Mehr über das Angebot von actioVITA erfahren Interessierte im Rahmen von drei Informationsveranstaltungen:

    > Oberursel: Mittwoch, 25. Juli, 19 Uhr im Hotel Mövenpick (Zimmersmühlenweg 35)

    > Frankfurt: Mittwoch, 22. August, 19 Uhr im Hotel Hamburger Hof (Poststraße 10-12)

    > Wiesbaden: Mittwoch, 19. September, 19 Uhr im Hotel Best Western Hansa (Bahnhofstraße 23)

    actioVITA hat sich auf die Vermittlung von osteuropäischen Betreuungskräften und Haushaltshilfen für die häusliche Seniorenbetreuung spezialisiert. Das Unternehmen mit Sitz in Weilburg und Eschborn ist seit 2004 erfolgreich auf diesem Gebiet tätig. 2009 bewertete die Stiftung Warentest den Service von actioVITA in den wichtigen Kriterien „Transparenz der Vermittlungstätigkeit“ sowie „Bedarfsanalyse und konkrete Personalvorschläge“ mit dem Urteil „gut“ (vgl. "test", 05/2009, S. 84 ff). Weitere Informationen: www.actiovita.de

    Pressekontakt:
    Pia Schmidt, FuP Kommunikations-Management GmbH,
    August-Schanz-Str. 80, 60433 Frankfurt am Main,
    Tel.: 069 / 95 43 16 – 0, Fax: – 25,
    Email: pia.schmidt@fup-kommunikation.de, Internet: www.fup-kommunikation.de

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet