medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Thin Clients im privaten Klinikverbund

    Der Wettbewerb im der privaten Gesundheitsversorgung bringt große Organisationen hervor, die häufig Millionen von Patienten und mehrere zehntausend Mitarbeiter zählen. Solche Organisationen profitieren von einer flexiblen IT-Infrastruktur mit zuverlässigen und effizienten Thin Clients an den unterschiedlichen Arbeitsplätzen.

    Strategische Entscheidung für Thin Clients

    Thin Clients haben sich in öffentlichen wie in privaten Krankenhäusern etabliert, da sie einen minimalen Wartungsaufwand verursachen. Anders als Windows-PCs, deren Software oft vor Ort gepflegt werden muss, nutzen Thin Clients ein schlankes Betriebssystem, das lediglich den Zugriff auf die zentrale IT-Infrastruktur gestattet und sich komplett aus der Ferne pflegen und warten lässt.

    Zentrales Management spricht für Thin Clients

    Alle Einstellungen der Thin Clients sind gesammelt im Rechenzentrum hinterlegt. Alle mittels Thin Clients genutzten Anwendungen laufen dort und alle Anwendungsdaten werden ausschließlich dort gespeichert. Folglich zieht der Ausfall einzelner Thin Clients keine hohen Reparatur- und Installationskosten nach sich. Defekte Thin Clients werden einfach gegen ein Ersatzgerät getauscht. Nach einer automatischen Konfiguration über das Netzwerk ist der Arbeitsplatz sofort wieder einsatzbereit.

    Thin Clients vielfältig einsetzbar

    Die lüfterlosen und daher auch unter hygienischen Bedingungen einsetzbaren Thin Clients finden sich in der Verwaltung ebenso wie auf den Stationen oder im OP. Für letzteres Einsatzszenario kommen teilweise auch integrierte Thin Clients zum Einsatz, beispielsweise von Rein Medical GmbH, die eine Schutzklasse IP65 besitzen und Thin Client-Technologie des deutschen Marktführers IGEL beinhalten. Diese Geräte lassen sich gemeinsam mit allen weiteren IGEL Lösungen wie Zero Clients, Multiprotokoll-Thin Clients oder Software-Thin Clients zentral verwalten, und zwar mittels der im Lieferumfang enthaltenen Remote-Managementsoftware IGEL Universal Management Suite (UMS).

    Thin Clients sind Standard

    Dank vielfältiger Anschlussmöglichkeiten lassen sich über Thin Clients sogar digitale Diktierlösungen und viele weitere Peripheriegeräte nutzen. Entscheidend für die Zukunftssicherheit ist aber die Unterstützung unterschiedlicher IT-Infrastrukturlösungen, damit im Falle von Fusionen oder Übernahmen schnell und problemlos migriert werden kann. Dafür ist eine universelle Thin Client-Firmware wichtig, wie sie IGEL mit der Universal Desktop-Firmware bietet.

    Weitere Informationen erhalten Sie über die folgenden Links:

    https://www.igel.com/de/branchen/gesundheitswesen/kliniken-und-krankenha...

    https://www.igel.com/fileadmin/user/upload/documents/PDF_files/Case_Stud...

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet