medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Texture of Consciousness - Struktur des Bewusstseins by Yair Meshoulam (London)

    (Berlin) Am 21. September 2013 öffnet in der Weekend Gallery, Schloßstraße 62 in 14059 Berlin, 19 Uhr die Ausstellung „Texture of Consciousness - Struktur des Bewusstseins“ des Londoner Künstlers Yair Meshoulam.

    Yair Meshoulam schafft schöne wie außergewöhnliche Bilder und Installationen. 1963 geboren in Haifa lebt er seit 1966 in London. Er studierte an der Royal College of Art und an der Ruskin School of Drawing and Fine Art, wo er ein Stipendium von St Edmund Hall, Oxford University erhielt. Seine zahlreichen Ausstellungen wurden in London, Großbritannien und mit dem British Council in Berlin gezeigt.

    Im Jahr 2012 entdeckte er die Weekend Gallery Berlin in Charlottenburg als er eine Ausstellung der 2011 verstorbenen Schöneberger Künstlerin Christine Kühn kuratierte. Die Tradition der Galerie und das ganz besondere Flair der Räume ließen ihn nicht los und so brachte er damals wenige Wochen später eigene Werke in die dortige Ausstellung zum Thema „Arab Spring“ ein.

    Christine Kühn traf er 1986 an der Royal College of Art. Gemeinsam setzten sie Konzepte wie ihre Arbeit 1994 am Künstlerbahnhof Westend zum Thema Kabbalah um. Christine Kühn war zudem Mitbegründerin und Vorstandsmitglied des Vereins LIS e.V., der sich für die Belange von Menschen mit dem Locked-in Syndrom – einer schweren Variante des Schlaganfalls - einsetzt. Sie wurde geschätzt wegen ihres großen, unermüdlichen, leidenschaftlichen Kampfes für Menschen, die auf der Schattenseite des Lebens stehen. Damit ihr Engagement fortgesetzt werden kann, schuf sie mit ihrem Testament die Grundlage für die Christine-Kühn-Stiftung zur Verbesserung der Lebensbedingungen von Menschen mit Locked-in-Syndrom. Yair Meshoulam unterstützt dieses Anliegen immer wieder und aktuell als einer der Kuratoren der bis zum 28. Oktober stattfindenden Ausstellung „Lebenswelten – Installationen des Zeitenwandels“ zum Gedenken an Christine Kühn im Museum Kesselhaus in unmittelbarer Nachbarschaft der Geschäftsstelle des Vereins.

    Weiterführende Links:

    www.textureofconsciousness.com
    www.yairmeshoulam.com
    www.weekendgallery.de
    www.kunst-kuehn.de
    www.locked-in-syndrom.org/

    Katalog-Titel
    ‘Body Grain’ series: Detail ‘Waking up’ (2013) Oil on Board 34 x 28 cm
    Fotos: Meshoulam (Kostenfreier Abdruck in Zusammenhang mit der vorgenannten Pressemitteilung LIS e.V. und bei Nennung des Fotohinweises) Höhere Auflösung zum Druck wird zugesandt: Bitte Mail an ymeshoulam@aol.com.

    Ausstellungshinweis

    Texture of Consciousness - Struktur des Bewusstseins
    by Yair Meshoulam (London)
    Weekend Gallery 21.09.2013 – 17.10.2013
    Öffnungszeiten: Donnerstag – Sonntag 15 bis 19 Uhr.

    Schloßstraße 62
    14059 Berlin-Charlottenburg

    Öffentliche Verkehrsmittel:
    U2 Sophie-Charlotte-Platz
    Bus 309 Seelingstraße

    Pressekontakt:
    LIS e.V. - Geschäftsstelle im Ev. Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge
    Ansprechpartner Dr. Karl-Heinz Pantke
    Telefon 030/34 39 89 75

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet