medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Tendenziell gesünder: „Gesundheitsinitiative 2013“ zieht positive Bilanz

    Initial-Projekt „Persönliche Gesundheitsbegleiter“ nach sechs Monaten mit aufschlussreicher Bilanz beendet – 1.450 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aktiv beteiligt – Engagement wird mit Preisverlosung gewürdigt – Prof. Dr. Erich R. Reinhardt: „Wir kommen unserem Ziel, die gesündeste Metropolregion Deutschlands zu sein, näher.“

    ERLANGEN – Das im Rahmen der „Gesundheitsinitiative 2013“ ausgewählte Initial-Projekt „Persönliche Gesundheitsbegleiter“ ist am 16. Dezember mit einer aufschlussreichen Bilanz und zufriedenstellenden Teilnehmerzahlen zu Ende gegangen. Engagement und Einsatz der insgesamt 1.450 aktiven Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Region würdigte Prof. Dr. Erich R. Reinhardt, Vorstandsvorsitzender des Medical Valley EMN e. V., mit der Verlosung von 21 Preisen im Wert von insgesamt 10.000 Euro, darunter drei ADAC-Wellnessreisen, ViP-Tickets für den 1. FCN und professionelle Gesundheitsseminare. Das Teilprojekt war im Mai 2013 unter der Federführung der da:nova GmbH – Gesundheits-Coaching und -Management gestartet. Unterstützt durch den Medical Valley EMN e. V., die Europäische Metropolregion Nürnberg, die IHK Nürnberg für Mittelfranken sowie den NIK e. V. stellte der Gesundheits-Coaching-Experte aus Erlangen ein zum Teil onlinegestütztes Gesundheitsangebot auf die Beine. Auch Unternehmen konnten das Programm über sechs Monate hinweg in Anspruch nehmen, um die individuelle Gesundheit ihrer Mitarbeiter signifikant zu verbessern. „Wir sind unserem Ziel, die gesündeste Metropolregion Deutschlands zu werden, ein gutes Stück näher gekommen“, resümierte Prof. Reinhardt bei der Veranstaltung.

    Messbare Erfolge
    Eine digitale Gesundheitsplattform unterstützte die Teilnehmenden bei ihren maßgeschneiderten Trainingseinheiten und dokumentierte alle Aktivitäten und Erfolge. Eine regelmäßige persönliche und professionelle Betreuung und Beratung durch da:nova rundete das Angebot ab. Sogenannte Webinare und monatliche Gesundheitsbriefe mit Tipps für eine gesunde Alltagsgestaltung knüpften daran an. Ziel des Pilotprojekts war es, Verhaltens- und Ernährungsmuster zugunsten einer bewussteren Lebensführung nachhaltig zu verändern. Die digitalen Angebote über das Coaching hinaus nutzten über ein Drittel der Teilnehmer. Eine Erstauswertung des Projekts zeigte: Das Gros der Teilnehmenden (knapp 84 Prozent) ist zufrieden mit dem halbjährigen Work-out. 56 Prozent aller Teilnehmenden konnten sogar eine konkrete Steigerung ihrer persönlichen sportlichen Ziele erreichen. Fast 40 Prozent stellten eine tendenzielle Verbesserung ihrer individuellen Gesundheit fest.

    Ergänzungen erforderlich
    da:nova zieht dennoch ein ambivalentes Fazit. Vor allem die Handhabung der onlinegestützten Gesundheitsplattform musste da:nova vereinfachen. Diese wurde bereits während der Projektphase optimiert. Auch dem Wunsch nach einer gesteigerten persönlichen Betreuung wurde entsprochen. Teilnehmende hatten sukzessive die Möglichkeit, zusätzliche Coaching-Tickets zu buchen. da:nova vermittelte außerdem passende Sportpartner, um die Trainingsmotivation der Teilnehmenden aufrechtzuhalten. „Wir haben während des Projekts viel über unsere Teilnehmer gelernt. Das selbstständige Trainieren und Dokumentieren der sportlichen Ziele ist ihnen eher schwergefallen. Ein Bewegungsangebot, das unter persönlicher Betreuung oder gemeinsam mit Gleichgesinnten stattfindet, wird dagegen bevorzugt. Hier müssen wir in Zukunft umstrukturieren. Wir sind aber auf einem guten Weg“, so Sandra Teckenberg von da:nova.

    Gesundheit 4.0
    Die „Gesundheitsinitiative 2013“ ist Teil des übergeordneten Konzepts „Gesundheit 4.0“, das betriebliches Gesundheitsmanagement zu einem gemeinsamen Schwerpunktthema der Metropolregion erhebt. Arbeitgebern und Arbeitnehmern soll dabei gleichermaßen die Notwendigkeit von Gesundheitsförderung und Prävention vor Augen geführt und die kollektive regionale Gesundheit nachhaltig verbessert werden. Das Konzept wurde als einer von zwölf Gewinnern der ersten Phase des Wettbewerbs „Gesundheits- und Dienstleistungsregionen von morgen“ durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung ausgewählt.

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet