medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Streit um Gebührenordnung für Zahnärzte - immer wichtiger werden Zahnzusatzversicherungen!

    Während die Krankenkassen vor einer Kostenexplosion warnen, sprechen Zahnärzte von Panikmache. Wie auch immer der Streit ausgeht, Zahnzusatzversicherungen werden immer wichtiger denn die Kosten für Zahnbehandlungen werden deutlich steigen.
    - Streit um Reform der Gebührenordnung für Zahnärzte geht weiter

    - Kassen rechnen mit Kostenexplosion von bis zu 20 Prozent

    - Immer mehr Experten raten zu Zahnzusatzversicherungen

    - ACIO beantwortet die wichtigsten Fragen

    Der Streit um die Reform der Gebührenordnung für Zahnärzte spitzt sich weiter zu. Während die Krankenkassen vor einer Kostenexplosion warnen, sprechen Zahnärzte von Panikmache. Wie auch immer der Streit ausgeht, eines ist klar: Für Versicherte dürften Zahnbehandlungen deutlich teurer werden. Immer mehr Experten raten deshalb zu einer Zahnzusatzversicherung. Schon für wenig Geld lassen sich die finanziellen Lücken schließen.

    Was ist eigentlich die GOZ?

    Die Gebührendordnung für Zahnärzte (GOZ) regelt die Abrechnung aller medizinischen Leistungen außerhalb der gesetzlichen Krankenversicherung, also eigentlich für alle Privatversicherten. Aber auch bei gesetzlich Versicherten dient die Gebührenordnung als Grundlage für alle Behandlungskosten, die über die Standardleistungen der Krankassen hinausgehen. Und das sind rund 60 Prozent aller Leistungen. Damit trifft die Reform der Gebührenordnung alle Versicherten in Deutschland.

    Worum geht es bei der Reform der Gebührenordnung?

    Die Gebührenordnung und die darin enthaltenen Leistungen sind mittlerweile 23 Jahre alt. Neuere Behandlungsmethoden kommen überhaupt nicht vor. Die Bundesregierung hat in ihrem Koalitionsvertrag beschlossen diese Gebührenordnung zu reformieren.

    Wie stark steigen die Kosten für Zahnbehandlungen tatsächlich?

    Die Bundesregierung geht offiziell von einem Anstieg der durchschnittlichen Kosten um sechs Prozent aus. Die Krankenassen rechen mit Zusatzkosten von bis zu 20 Prozent. Wie auch immer die Reform ausgeht, eines ist klar: Zahnbehandlungen werden deutlich teurer.

    Warum gibt es einen offenen Streit?

    Hinter all den Machtkämpfen stecken handfeste wirtschaftliche und politische Interessen. Für rund 66.000 Zahnärzte in Deutschland könnte die Reform einen warmen Geldregen bedeuten. Zusätzliche Belastungen könnten für die Krankenkassen entstehen. Die Politik streitet sich, weil jeder um die Gunst des Versicherten und damit des Wählers buhlt.

    Was kann ich als Versicherter tun?

    Letztendlich gibt es nur wenige Möglichkeiten. Wer Glück und gesunde Zähne hat, braucht sich derzeit wenig Gedanken machen. Alle anderen sollten regelmäßig Geld auf die hohe Kante legen oder eine Zahnzusatzversicherung abschließen. Schon für wenig Geld gibt es den passenden Schutz.

    Für wen lohnt sich eine Zahnzusatzversicherung?

    Eine Zusatzversicherung lohnt sich im Grunde genommen für jeden. Auch bei Personen mit gesunden Zähnen ist eine finanzielle Absicherung zu empfehlen. Denn mit steigendem Alter und eventuellen Vorerkrankungen wird auch der monatliche Beitrag teurer. Wer sich frühzeitig versichert, spart Geld.

    Wo bekomme ich einen guten Überblick über alle Tarife?

    Wer die Möglichkeit hat, kann nahezu alle Tarife im Bereich der Zahnzusatzversicherung im Internet vergleichen. Auf der Seite www.versicherung-vergleiche.de bekommt jeder einen unabhängigen und kostenlosen Vergleich und kann sich somit den individuellen Schutz zusammenstellen. Eine weitere Anlaufstelle sind Verbraucherzentralen die immer wieder Tarife und Leistungen miteinander vergleichen und bewerten.

    Hintergrundinformationen:

    ACIO bündelt unter einem Dach zahlreiche unabhängige und kostenlose Vergleichsportale
    für Verbraucher in den Bereichen Versicherungen und Finanzen. Die bekannteste Plattform ist dabei www.versicherung-vergleiche.de.

    versicherung-vergleiche.de ist eines der größten unabhängigen Verbraucherportale Deutschlands mit dem komplexe Tarifstrukturen im Zusatzversicherungsbereich transparent gemacht werden. Nahezu alle verfügbaren Tarife der Zusatzversicherungen können mit unseren eigenen Rechnern schnell und einfach verglichen werden. Anschließend sorgt ACIO für einen reibungslosen Wechsel zu einer anderen Versicherung oder einen Neuabschluss. Eine kostenlose Beratung per Telefon oder E-Mail, die Betreuung während der gesamten Vertragslaufzeit und zahlreiche Hintergrundinformationen runden das Leistungsspektrum ab.

    Das Unternehmen wurde 1996 gegründet und betreut Zehntausende zufriedene Kunden an
    verschiedenen Standorten in Deutschland.

    Kundenfreundlichkeit und ein verbraucherorientierter Service stehen bei ACIO an erster Stelle. Dafür erhält das Unternehmen regelmäßig Bestnoten von seinen Kunden sowie diverse Auszeichnungen. Alle Mitarbeiter haben sich verpflichtet dem Verbraucher den bestmöglichen Service zu bieten.
    ACIO networks GmbH
    Thomas Schwarzer
    Ritterplan
    37073 Göttingen
    t.schwarzer@acio.de
    055190037836
    http://www.versicherung-vergleiche.de

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet