medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Strategie: Wenn betriebswirtschaftliche Begriffe auf medizinisches Denken treffen

    Von Skepsis bis Ablehnung reichen die Reaktionen ambulant und stationär tätiger Ärzte, wenn sie mit betriebswirtschaftlichen Begriffen konfrontiert werden. Eine Untersuchung unseres Instituts beschäftigt sich näher mit diesem Verhalten und geht im Hinblick auf die am häufigsten im Gesundheitswesen verwendeten ökonomischen Begriffe u. a. den Fragen nach,
    - welche Assoziationen Praxisinhaber und Kliniker mit diesen verbinden,
    - welche Positionen die Begriffe auf einer Zuneigungs-Abneigungs-Skala einnehmen und
    - welche Alternativ-Bezeichnungen die jeweiligen Inhalte aus Arztsicht adäquat-positiv darstellen könnten.
    Die ersten vorliegenden Resultate zeigen die Relevanz der Thematik. So assoziieren niedergelassene Ärzte mit dem Begriff “Strategie” vor allem Definitionen wie “Konzept”, “Plan”, “Idee”, “Vorhaben”, “Vorgabe” oder “Phase”. Auch im Hinblick auf den mit dem Begriff verbundenen Zeithorizont gehen die Vorstellungen auseinander: die Angaben sie reichen von “wenigen Monaten” bis zu “zehn Jahren”. Die Einstellung niedergelassener Ärzte zum Begriff ist äußerst negativ (vgl. Abb. http://bit.ly/1bPUZzP). Der Hauptgrund: sie sind der Ansicht, dass im Gesundheitswesen kaum etwas längerfristigen Bestand hat und wehren sich gegen eine nach ihrer Ansicht im Begriff verankerte Inflexibilität und Einengung.

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet