medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Sonne, Festivals, Drogen - Festivalspaß ohne Absturz und Filmriss

    Die sommerliche Festivalzeit verheißt Sonne, Gemeinsamkeit, Musik und Spaß. Ein Teil der Besucher verbindet Festivalgefühl allerdings mit Rauscherwartungen, die nicht nur von der Musik ausgehen. Je nach individuellem Bedürfnis oder Festival-Setting spielen Alkohol, Cannabis, Pillen oder auch ein Mix dieser Rauschmittel eine große Rolle. Veranstalter/-innen, Mitarbeitende der Jugendhilfe, Rettungskräfte und auch Fachleute der Suchtprävention nutzen diese Anlässe, um vor Ort mit den Jugendlichen und jungen Erwachsenen über Nutzen und Risiken des Rauschmittelkonsums ins Gespräch zu kommen.
    Ergänzendes Hilfsmittel bei Gesprächen an Infoständen und in Erste-Hilfe-Zelten können gezielt und ansprechend zusammengestellte Partypacks sein: darin befinden sich z. B. Ohrenstöpsel, Kondome, Vitaminbonbons und Getränke zusammen mit Infocards zu Themen wie Cannabis, Ecstasy, Amphetaminen und Alkohol. Diese bunten und handlichen Karten geben hilfreiche und risikominimierende Anregungen für die Festivaltage – statt des Zeigefingers mit einem Augenzwinkern. Die Infocards wurden speziell für den Einsatz bei jugendlichen Konsumenten/-innen entwickelt. Sie eignen sich sehr gut, um einen Einstieg in motivierende Gespräche herzustellen, in denen der riskante Konsum von Rauschmitteln thematisiert wird. Ziel ist es einerseits, über unerwünschte Wirkungen und mögliche Schäden aufzuklären. Andererseits geben die Karten Hinweise dazu, was im Notfall zu tun ist. In Bezug auf Alkohol und illegale Drogen geben sie Tipps für einen risikominimierenden Genuss, so dass beim Feiern der Spaß im Mittelpunkt steht und nicht Filmriss, Absturz oder gar die Einlieferung ins Krankenhaus.
    Die Infocards für Partypacks sind einfach über http://www.ginko-stiftung.de/material.aspx?s=infocards&o=0 zu bestellen.

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet