medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    So kommt die Stimme durch die lustigen Tage Karnevalstipps für starke Töne

    Alaaf, Ahoi, Helau – unabhängig von regionalen Unterschieden stellen die närrischen Tage die Stimme auf eine harte Probe. Denn lautstarkes Mitsingen von Karnevalsklassikern, Narrenrufe beim Umzug sowie fröhliche Feiern mit Alkohol und Zigaretten reizen die Stimmbänder und trocknen die Rachenschleimhaut aus. Die Folgen: Halskratzen, Reizhusten und Räusperzwang.

    Hyaluronsäure für stimmgewaltige Narren

    Die Närrinnen und Narren können es kaum erwarten, bis das Zepter wieder in ihren Händen ist und in den Karnevalshochburgen Ausnahmezustand herrscht. Die 5. Jahreszeit bedeutet für eingefleischte Karnevalisten wenig Schlaf, viel Gesang und verstärkter Alkoholgenuss. Straßenfasching mit Umzügen, Kamellen und Schnaps sowie fröhliche Polonaisen in urigen Kneipen gehören zum Pflichtprogramm. Diesen Marathon macht nicht jede Stimme problemlos mit. Oft haben Jecken spätestens am Aschermittwoch keine Stimme mehr und leiden an Beschwerden wie Halsschmerzen, Reizhusten oder Halskratzen. Der natürliche Schutz- und Reinigungsmechanismus der Schleimhaut ist durch die große Belastung gestört und der Rachen ausgetrocknet. Was der Hals jetzt benötigt, ist nachhaltige Feuchtigkeit. Hier hat sich die körpereigene Substanz Hyaluronsäure bewährt. Denn sie speichert Feuchtigkeit besonders lange. Beim Lutschen von hyaluronsäurehaltigen Halstabletten (wie GeloRevoice® Halstabletten) entwickelt sich ein Hydrogel-Komplex, der sich wie Balsam auf die entzündete und gereizte Schleimhaut legt und nachhaltig Feuchtigkeit spendet. Die Wundheilung wird beschleunigt, Beschwerden wie Heiserkeit, Hustenreiz und Halsschmerzen klingen zuverlässig und zügig ab. Durch den leichten Brauseeffekt und die enthaltenen Mineralstoffe regen GeloRevoice® Halstabletten den natürlichen Speichelfluss an und fördern die intensive Benetzung des Mund- und Rachenraums. Im Rahmen einer Beobachtungsstudie wurden Wirksamkeit und Sicherheit eindrucksvoll unter Beweis gestellt. GeloRevoice® Tabletten gibt es in den Geschmacksrichtungen Kirsch-Menthol, Grapefruit-Menthol und Cassis-Menthol rezeptfrei in der Apotheke.

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet