medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Sind Zivilisationskrankheiten heilbar?

    Eine Zivilisationskrankheit ist der Sammelbegriff für Krankheiten, die in Industrieländern häufiger vorkommen als in der dritten Welt. Man nennt sie auch Wohlstandskrankheit.
    Über die genauen Ursachen der Zivilisationskrankheiten gibt es ebenso wenig Einigkeit wie über die Zivilisationskrankheiten selbst.

    Trotz steigendem Wohlstand, verbesserter medizinischer Versorgung und technischem Fortschritt nehmen die Zivilisationskrankheiten immer mehr zu. Zivilisationskrankheiten sind keine Seltenheit mehr, sie sind weiter verbreitet als viele andere Krankheiten.

    Die Antwort auf Zivilisationskrankheiten. Dieses kleine Büchlein für nur 3.90 € gibt Ihnen kompakte Einblicke über: AD(H)S, Alzheimer, Diabetes, Epilepsie, Migräne, Parkinson und die Hilfe durch Low-Carb.

    Im Fachblatt "Journal oft die American Medical Association" schreiben Wissenschaftler: Wer den Kohlenhydrat-Anteil in der Nahrung reduziert, tut seinem Stoffwechsel etwas Gutes, nimmt leichter ab und lebt womöglich gesünder. ABER das Gegenteil könnte allerdings auch richtig sein. Im British Medical Journal schreiben Forscher, dass eine kohlenhydratreduzierte Ernährung, das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall erhöhe.
    Und nun? Das Journal of the American Medical Association und das British Medical Journal gelten als die angesehensten Medizinjournale weltweit.
    Eigentlich sollten uns Ernährungswissenschaftler erklären können, was gesund ist!
    Seit mehr als sechs Jahren schreibt die Bestsellerautorin „Jutta Schütz“ als Journalistin über die Gesundheitspolitik mit dem Schwerpunkt „Zivilisationskrankheiten“ und über die kohlenhydratarme Ernährung (Low Carb). Viele Diskussionen im Gesundheitswesen hat sie mitverfolgt und in zahlreichen Veröffentlichungen darüber berichtet. Sie schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern.
    Jeder Mensch kann selbst entscheiden zwischen Katastrophe oder Selbstverwirklichung.
    Es liegt an uns selbst, eine positive Wendung in unserem Leben einzuschlagen.
    Wer will, findet einen Weg, wer nicht will, findet eine Ausrede.

    Buchdaten:
    Zivilisationskrankheiten: Selbsthilfe durch Low Carb
    Autorin Jutta Schütz
    Verlag: A. S. Rosengarten-Verlag; Auflage: 1 (2013) – 3.90 €
    ISBN-10: 3981616529 und ISBN-13: 978-3981616521

    Firmeninformation:
    Jutta Schütz (Autorin, Journalistin, Psychologin, Dozentin, Mentorin) schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man in den Verlagen: Rosengarten-Verlag, FIT GESUND SCHOEN, BoD und tredition, sowie im Kultur-Netzwerk (Kommunikationsplattform für Kunst, Literatur, Musik, Film, Bühne, Entertainment und Medien).

    Pressekontakt:
    Jutta Schütz
    Mollstraße
    D-58097 Hagen
    info.schuetz09@googlemail.com
    http://www.jutta-schuetz-autorin.de/

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet