medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Selbständigkeit und die Gefahr von Berufsunfähigkeit

    Es gibt immer wieder Menschen die mit dem Gedanken einer Selbstständigkeit spielen meistens aus dem Grund sein eigener Chef zu sein und man würde ja zusätzlich mehr Geld verdienen. Grundsätzlich stimmt es dass man mehr Geld verdienen kann und sich seine Arbeitszeit frei einteilen kann.
    Aber wenn eine Selbstständigkeit nur Vorteile bringen würde, wäre mittlerweile jeder deutsche selbstständig.

    Es gibt auch eine Kehrseite der Medaille. Als Selbstständiger hast du kein festes Einkommen mehr, also muss man erst mal eine Branche finden in der sich Geld verdienen lässt. Des Weiteren muss jeder Selbstständige seine gesetzlichen Absicherungen die vorher vom Arbeitgeber bezahlt wurden nun selber stemmen. Zumindest muss am Anfang das Geld für eine Krankenkasse aufgebracht werden, da die auch für selbstständige Pflicht ist.

    Außerdem sind Versicherungen, wie eine Haftpflicht und eine Berufsunfähigkeit auch von enormer Bedeutung. Genauso wie die Altersvorsorge, da auch ein Selbstständiger mal Rente beziehen möchte. Aber womit fängt man da an und was hat Priorität vor dem anderen? Hier gehen die Expertenmeinungen auseinander. Während der eine die Wichtigkeit einer eigenen Rentenabsicherung betont, sagt der andere dass vor allem Anderen eine Haftpflicht unverzichtbar ist.

    Aber wie sieht es mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Selbstständige aus ist die nicht auch wichtig? Denn auch ein Selbstständiger kann durch ungewollte Zwischenfälle von heute auf morgen unfähig werden und seinen Beruf nicht weiter auszuüben und was dann? Gerade bei der erhöhten Belastung, die von einer Selbstständigkeit ausgehen kann, ist ein Burnout nicht zu verachten der sogar in der heutigen Zeit eine häufige Ursache für Berufsunfähigkeit ist.

    Eine Selbständigkeit muss gut geplant und durchdacht sein und man sollte nicht zu stolz sein jegliche Hilfe anzunehmen, wenn man es wirklich ernst meint mit der Selbstverwirklichung. Es gibt jede Menge Förderprogramme die einen Zuschuss zur Gründung gewähren und es einem ermöglichen solide zu starten und trotzdem die Grundabsicherungen zu schließen.

    A.Fröhlich
    finanzen.de AG
    Schlesische Straße 29-30
    10997 Berlin
    Telefon:030 - 319 861 973

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet