medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Schlucken, riechen, hören – der HNO-Arzt im Porträt in der Februar-Ausgabe von Gesunde Medizin

    Luft ist das Element, das Hals, Nase und Ohren verbindet. Durch die Nase atmen wir Luft ein, durch den Hals gelangt diese in die Lungen. Auch unser Hörvermögen braucht Schallwellen, die mit der Luft transportiert werden. Erkrankungen der Ohren, der Nase oder des Halses haben daher oft mit einer gestörten Ausbreitung der Luft zu tun. Und da Hals, Nase und Ohren durch etliche Hohlräume und Gänge miteinander verbunden sind, kommt es häufig zur Ausbreitung von Erkrankungen innerhalb dieser Organe. Welche Erkrankungen das sein können und was ein Hals-Nasen-Ohren-Arzt dagegen tun kann, das findet sich in der Februar-Ausgabe von Gesunde Medizin.

    Die Behandlung von Halserkrankungen hat allerdings nicht etwa ein Arzt, sondern der spanische Gesangslehrer Manuel Garcia entscheidend vorangetrieben. Er erfand den Kehlkopfspiegel (Laryngoskop), mit dem er die Stimmbänder von Sängern untersuchen konnte. Heute ist das Laryngoskop ein unverzichtbares Untersuchungsinstrument für jeden HNO-Arzt. Diese haben im Herbst und Winter Hochsaison. Erkältung und Schnupfen gehören zu den typischen und häufigsten Erkrankungen der oberen Atemwege, also der Nase, des Rachen und Mundes sowie der Luftröhre. Diese Probleme kann zumeist auch der Hausarzt kurieren. Andere Erkrankungen im HNO-Bereich, beispielsweise eine Vergrößerung der Rachenmandel, einen Hörsturz oder Altersschwerhörigkeit, erfordern die Behandlung durch einen Spezialisten für Hals, Nase und Ohren.

    Weitere Themen im Heft sind unter anderem „Hände – Unsere ganz persönliche Visitenkarte“, „Souverän zum Ziel“ und „Was tun bei Bewegungsschmerz“. Außerdem beinhaltet die Februar-Ausgabe den Bericht des Leser-Test-Clubs zu Kinesiologischen Tapes für die Eigenanwendung und im Experten-Club findet sich ein Bericht zum Thema „Einfaches Abnehmen – geht das überhaupt?“. Ausgeschrieben zum Test ist in diesem Monat ein Maminka Massagefluid bei Muskelverspannungen.

    Gesunde Medizin bietet monatlich journalistisch anspruchsvolle Beiträge zu Gesundheits- und Medizinthemen sowie unterhaltsame Reportagen über interessante Menschen und reizvolle Reiseziele. Das Leserforum bietet mit dem Testclub und dem Expertenclub eine lebendige Möglichkeit, eigenes Gesundheitswissen einzubringen. Gesunde Medizin kostet als Einzelheft 2,00 € und ist in jedem gut sortierten Zeitschriftenhandel erhältlich.

    Ansprechpartner
    Nicole Franke-Gricksch
    Chefredakteurin Gesunde Medizin
    Telefon 0 71 52 / 35 62 11
    E-Mail nfg@gesundemedizin.de

    PACs Verlag GmbH
    Claudia Pfeil-Zander
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Gewerbestraße 9
    79219 Staufen
    Telefon 0 76 33 / 933 20 – 18
    Telefax 0 76 33 / 933 20 – 20
    E-Mail cpz@pacs-online.com
    Internet www.pacs-online.com

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet