medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Rheuma und Entzündungen – Pflanzliche Omega-3-Fettsäure kann Verlauf natürlich beeinflussen

    Viele Menschen spüren mit zunehmendem Alter immer deutlicher ihre Gelenke. Es geht nicht mehr alles so einfach. Oft sind sie nicht mehr so beweglich, sie sind geschwollen und jede Bewegung tut weh. In vielen Fällen stehen hinter den Beschwerden Entzündungen, die sich in den Gelenken breit gemacht haben. Das geschieht meist schleichend. Zunächst merkt der Betroffene gar nichts. Erst wenn sich die Entzündung chronifiziert und sich in einem Gelenk festgesetzt hat, treten Symptome auf. Häufig ist es dann für eine vollständige Heilung zu spät. Deshalb sollte schon sehr frühzeitig durch entsprechende ernährungsphysiologische Maßnahmen Entzündungen und deren Folgeerkrankungen vorgebeugt werden. Eine aktuelle wissenschaftliche Studie zeigt wie es geht.
    Die meisten Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises haben etwas mit Entzündungen zu tun. Entweder entstehen sie durch Entzündungen oder ihr Fortschreiten wird durch Entzündungen gefördert. Es ist also sinnvoll, im Sinne von Vorbeugung die immer im Körper ablaufenden Entzündungsprozesse zu hemmen. Dies mit Omega-3-Fettsäuren möglich, die als natürliche Entzündungshemmer wirken. Wissenschaftler aus Korea wiesen jetzt nach, dass dadurch auch tatsächlich Rheuma, wie der rheumatoiden Arthritis Einhalt geboten werden kann. Sie untersuchten die Konzentration von Omega-3-Fettsäuren im Blut von Frauen, die an rheumatoider Arthritis litten im Vergleich zu gesunden Frauen. Gesunde Frauen hatten viel mehr Omega-3-Fettsäuren wie das rein pflanzliche ALA im Blut, als die Frauen mit Rheuma. Die Autoren schließen aus ihren Ergebnissen, dass Omega-3-Fettsäuren vor rheumatoider Arthritis schützen können. Warum das so ist, haben Untersuchungen an der rein pflanzlichen Omega-3-Fettsäure ALA gezeigt. Das in Nahrungsölen enthaltene ALA wirkt sich mit seinen entzündungshemmenden Eigenschaften positiv auf das Entzündungsgeschehen im Gelenk aus. ALA hemmt das Anschwellen der Gelenke, hemmt die Bildung von Entzündungsfaktoren und die bestimmter, offensichtlich schädlicher Eiweiße direkt im Gelenk. So haben Forscher aus England gezeigt, dass ALA ein Eiweiß hemmen kann, das den Abbau des Gelenkknorpels fördert. Damit ist ein direkter Schutz des Gelenkes durch ALA bewiesen. Zusätzlich kann ALA, so haben weitere Forschungen unlängst gezeigt, durch die Hemmung von entzündungsfördernden Botenstoffen Schwellungen und Entzündungen im Gelenk mindern. Von allen pflanzlichen Speiseölen hat Leinöl den mit Abstand höchsten Anteil an ALA. Leider verdirbt frisches Leinöl sehr schnell. Für die sinnvolle längerfristige Versorgung des Körpers mit ALA wird speziell aufbereitetes und hoch gereinigtes Leinöl mit einem hohen Anteil an ALA in rein pflanzlichen Kapseln wird als OmVitum® angeboten. Die Kapseln sind auf der Grundlage rein pflanzlicher Rohstoffe hergestellt und enthalten selbstverständlich keine Gelatine oder andere Stoffe tierischer Herkunft. Jede leicht zu schluckende Weichkapsel OmVitum® enthält 500mg hoch gereinigtes Leinöl mit etwa 300mg der gesunden Omega-3-Fettsäure ALA. OmVitum® ist eine ergänzend bilanzierte Diät zur diätetischen Behandlung von Arteriosklerose und Entzündungen. OmVitum® als Monatspackung oder als günstige 3- oder 6-Monatspackung können direkt bei der Firma oder bequem über http://www.amazon.de/shops/A2589KXRMH9JGY/ref=olp_merch_name_1 bei Amazon bestellt werden. Auch über Apotheken und Internetapotheken kann es bezogen werden.
    Quelle: Lee AL, Park Y Ann Nutr Metab. 2013;63(1-2):88-95. doi: 10.1159/000353120. Epub 2013 Aug 14.; Singh S. et al. Phytother Res. 2012 Feb;26(2):246-52. doi: 10.1002/ptr.3535. Epub 2011 Jun 8.; Hurst S, et al. Prostaglandins Leukot Essent Fatty Acids. 2010 Apr-Jun;82(4-6):315-8. Epub 2010 Mar 1.
    Navitum Pharma GmbH
    Tel: 0611-58939458
    FAX: 0611-18843741
    E-Mail: bestellung@navitum.de
    Web: www.navitum-pharma.com
    facebook: http://facebook.de/navitum

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet