medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Regionale Gesundheitsversorgung ausgebaut: Neue Praxisklinik der „Anästhesie Rhein-Main“ in Groß-Gerau eröffnet

    Bürgermeister Stefan Sauer eröffnete am 30. September 2012 in Groß-Gerau (Frankfurter Straße 19-21) die neue Praxisklinik der „Anästhesie Rhein-Main“ für operative Medizin. Damit wird die Gesundheitsversorgung der Groß-Gerauer Bevölkerung um einen wichtigen Baustein erweitert. In den beiden hochmodernen Operationssälen der neuen Praxisklinik können Kassen- und Privatpatienten unter anderem an Händen, Füßen, Knien, Schultern, Krampfadern, Hämorrhoiden sowie Leisten- und Nabelbrüchen operiert werden.

    Bürgermeister Stefan Sauer freut sich gleich in mehrfacher Hinsicht über das neue Angebot in seiner Stadt: „Die Praxisklinik der Anästhesie Rhein-Main bereichert das medizinische Angebot unserer Stadt und leistet einen wichtigen Beitrag zur wohnortnahen fachärztlichen Versorgung in unserer Region. Hinzu kommt der Arbeitsplatz-Aspekt.“ Gleich zum Start konnten einige Stellen mit Mitarbeitern aus der Region besetzt werden.

    Kooperationspartner der neuen Praxisklinik ist neben der Emma Klinik in Seligenstadt die „Chirurgie Rhein-Main, Netzwerk für operative Medizin“, zu der seit einiger Zeit auch der Groß-Gerauer Chirurg Dr. Georg Janda mit seiner Praxis gehört, die in diesem Zuge umgebaut und ebenfalls am 30. September 2012 vorgestellt wurde. „Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit den Kollegen der Praxisklinik und die verstärkte Zusammenarbeit mit den Kollegen der Chirurgie Rhein-Main, die hier von nun an noch öfter Spezialsprechstunden, unter anderem zu den Themen ‘Krampfadern’, ‘Hämorrhoiden’, ‘Schulterchirurgie’, ‘Kniechirurgie’ und ‘Leistenbruch’, anbieten werden“, so Dr. Janda.

    Schwerpunkt: Ambulante Operationen
    Der Großteil der Patienten in der Praxisklinik der Anästhesie Rhein-Main wird ambulant operiert, sodass sie sich nach dem Eingriff zu Hause in ihrer gewohnten Umgebung erholen können.

    „Dass heute so viele Eingriffe ohne Krankenhausaufenthalt möglich sind, ist in erster Linie dem medizinischen Fortschritt zu verdanken. Eine wichtige Rolle spielen hier neben neuen Operationstechniken auch moderne Narkoseverfahren, die sehr genau dosiert werden können und dadurch deutlich geringere Nebenwirkungen verursachen“, erklärt Dr. Wiederspahn-Wilz.

    Ergänzung statt Konkurrenz: Ambulant-stationäre Vernetzung
    In der Praxisklinik der Anästhesie Rhein-Main werden vor allem geplante Operationen vorgenommen, die keine intensivmedizinische Versorgung erfordern. „Unter anderem deshalb sehen wir uns nicht als Konkurrenz zur hiesigen Kreisklinik, mit der Dr. Janda auch bereits seit vielen Jahren vertrauensvoll zusammenarbeitet, sondern vielmehr als Ergänzung“, erklärt Dr. med. Robert Porcher, Ärztlicher Direktor der Emma Klinik und Sprecher der Chirurgie Rhein-Main. „Wir würden uns auch freuen, wenn die bereits bestehende Zusammenarbeit noch weiter ausgebaut werden könnte.“

    Infokasten: Daten und Fakten
    Inhaber: Anästhesie Rhein-Main, Dr. med. Thomas Wiederspahn-Wilz und Kollegen

    Kooperationspartner: Emma Klinik Seligenstadt und Chirurgie Rhein-Main, Netzwerk für operative Medizin

    Gesamtfläche: ca. 450 qm
    Planungsbeginn: Sommer 2011
    Baubeginn: Februar 2012
    Fertigstellung: September 2012

    Technische Ausstattung:
    2 Operationssäle gemäß RLT Klassifizierung 1b
    1 Ruhebereich mit 8 Ruheliegen

    Gesamtinvestition: ca. 1,5 Mio. Euro

    Bildunterschrift:
    Die Inhaber Dr. Thomas Wiederspahn-Wilz, Dr. Claudia Mendera-Könen, Rolf Kirchner und Bürgermeister Stefan Sauer eröffnen die neue Praxisklinik Groß-Gerau (von links nach rechts).

    Die neue Praxisklinik der Anästhesie Rhein-Main in Groß-Gerau ist Kooperationspartner der Emma Klinik in Seligenstadt sowie der Chirurgie Rhein-Main, dem Netzwerk für operative Medizin. Das Netzwerk mit 14 Fachärzten und Standorten in Seligenstadt (Emma Klinik), Hanau, Offenbach, Groß-Umstadt, Groß-Gerau (Praxis Dr. Janda) und Neu-Isenburg bietet eine umfassende medizinische Betreuung auf höchstem Niveau. Das Leistungsspektrum umfasst die Bereiche Hand- und Fußchirurgie, Unfall- und Orthopädische Chirurgie, Hernienchirurgie, Viszeral- und Gefäßchirurgie sowie Proktologie. Pro Jahr operieren die Ärzte mehr als 6.000 Patienten.
    Weitere Informationen: www.anästhesie-rhein-main.de, www.chirurgie-rhein-main.de, www.emma-klinik.de

    Pressekontakt:
    Pia Schmidt, FuP Kommunikations-Management GmbH, August-Schanz-Str. 80, 60433 Frankfurt am Main, Tel.: 069 / 95 43 16 – 0, Fax: – 25,
    E-Mail: pia.schmidt@fup-kommunikation.de, Internet: www.fup-kommunikation.de

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet