medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Probiotika bei entzündlichen Darmerkrankungen – Wirkungen von Saccharomyces boulardii gut dokumentiert

    Bei entzündlichen Darmerkrankungen, wie Morbus Crohn, Colitis ulzerosa oder bakteriell ausgelösten Entzündungen sollen probiotische Präparate von Nutzen für die Darmgesundheit sein. Sie sollen die entzündlichen Prozesse günstig beeinflussen und die Phasen zwischen den akuten Schüben verlängern können. Allerdings hat sich herausgestellt, dass nicht alle Probiotika gleichermaßen bei entzündlichen Darmerkrankungen geeignet sind. Es gibt Unterschiede in der Ausprägung der antientzünlichen Eigenschaften. Sehr vielversprechende Ergebnisse liegen von der medizinischen Hefe Saccharomyces boulardii vor, die bisher schon mit sehr viel Erfolg bei Durchfallerkrankungen unterschiedlicher Ursachen eingesetzt wurde.
    Internationale Forscherteams haben unabhängig voneinander den Nutzen von Saccharomyces boulardii bei entzündlichen Darmerkrankungen untersucht. Sie kamen zu dem Ergebnis, dass die medizinische Hefe das Entzündungsgeschehen an verschiedenen Stellen beeinflusst und deshalb sowohl bei Morbus Crohn wie auch bei Colitis ulzerosa stabilisierend auf den Krankheitsverlauf einwirken kann. Allerdings aufgrund von sehr unterschiedlichen Wirkansätzen. Bei der Colitis reguliert Saccharomyces den Entzündungsprozess und bei Morbus Crohn wirkt die medizinische Hefe positiv auf die Durchlässigkeit der Darmschleimhaut ein. Beide Wirkungen haben zur Folge, dass die Krankheitsphase zwischen zwei akuten Schüben stabilisiert wird und somit die Phase der relativen Symptomfreiheit verlängert werden könnte. Der regelmäßige Verzehr von Saccharomyces boulardii bietet Betroffenen eine neue Chance, mit der Erkrankung besser zu leben. In Deutschland ist Saccharomyces boulardii in leicht zu schluckenden afterbiotic® Kapseln verfügbar. afterbiotic® gibt es in drei kostengünstigen Packungsgrößen. Packungen mit 40 Kapseln (PZN 4604255) sowie die empfehlenswerten Kurpackungen mit 120 (3x40) Kapseln und 240 (6x40) Kapseln. Die kleinen rein pflanzlichen Kapseln sind leicht zu schlucken und frei von Farbstoffen. Sie können direkt bei der Firma oder bequem über diesen Link http://www.amazon.de/shops/A2589KXRMH9JGY/ref=olp_merch_name_1 bei Amazon bestellt werden. Auch über Apotheken ist afterbiotic® beziehbar. Afterbiotic® ist deutlich kostengünstiger als viele vergleichbare Präparate.
    Quelle: Zanello G et al. Curr. Issues Mol. Biol. 2008; 11:47-58, Pothoulakis C. Aliment Pharmacol Ther. 2009 July 23; Garcia Vilela E et al. Scand J Gastroenterol. 2008; 43(7):842-8; Lee SK et al Dig Dis Sci. 2008 Jul 10
    Navitum Pharma GmbH
    Tel: 0611-18843740 oder 0611-58939458
    FAX: 0611-18843741
    E-Mail: bestellung@navitum.de
    Web: www.navitum-pharma.com
    facebook http://facebook.de/navitum

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet