medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Praxismanagement: Sind Arztnetz-Praxen anders?

    Das Praxismanagement als Qualitätsbaustein
    Praxis-Netze verfolgen im Hinblick auf die Gesundheitsversorgung der Patienten das Ziel, eine möglichst hohe medizinische Qualität durch eine optimierte Kooperation und Kommunikation zu gewährleisten. Hierfür ist vor allem ein optimiertes Praxismanagement der beteiligten Medizinbetriebe notwendig, denn nicht die Tatsache allein, Mitglied eines Netzes zu sein, trägt zu einer qualitativ hochwertigen Patientenversorgung bei, sondern vor allem die in den Praxen eingesetzten Regelungen, Instrumente und Verhaltensweisen der Praxisführung (...weiterführende Informationen). Sie bestimmen darüber hinaus auch die Gestaltung interner Aspekte wie Arbeitsmotivation, Produktivität und wirtschaftlichen Erfolg. Nur in einem “gesunden” Netz mit optimierten Praxismanagement-Strukturen aller Mitglieder kann der Netzgedanke in einem entsprechenden Leistungspotential bestmöglich materialisiert werden.
    Multi-Level-Benchmarking?
    Bei der konkreten Beurteilung der Praxismanagement-Qualität von Mitglieds-Praxen in Arztnetzen oder eines ganzen Verbundes sind Benchmarking-Vergleiche (Methodik: Valetudo Check-up © „Praxismanagement“) besonders hilfreich. Sie bieten als objektive Maßstäbe eine Status quo- und Entwicklungs-Orientierung auf mehreren Ebenen:
    (I) das Praxismanagement-Leistungspotential der einzelnen Netz-Praxis kann in Relation zum Best Practice-Standard und zum Fachgruppen-Durchschnitt eingeordnet werden,
    (II) als weitere Größe ist der Durchschnitt des Leistungspotentials aller Netz-Mitglieder (Netz intern) nutzbar,
    (III) ergänzt um die Angabe, wie das Netz insgesamt im Vergleich zu anderen Netzen und zum Best Practice abschneidet.
    Sind Netzpraxen anders??
    Unter dem Benchmarking-Aspekt werden in netzunabhängigen Arztpraxen – über alle Fachgruppen und Praxisformen bzw. –größen betrachtet – durchschnittlich nur 53% der für ein reibungslos funktionierendes Praxismanagement notwendigen Regelungen und Instrumente eingesetzt, die hieraus resultierende Patientenzufriedenheit erfüllt lediglich 61% der Anforderungen und Wünsche. Die Analysen des Projektes „Physician Networks Insights (PNI)“ zeigen, dass Netzpraxen sich hiervon kaum unterscheiden, die Input-Output-Relation beläuft sich auf 58,4% zu 65,8%.

    Quelle : https://ifabsthill.wordpress.com/2015/06/26/praxismanagement-sind-arztne...

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet