medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Pharma-Marketing: Rate us, Doc!

    „Die Veranstaltungsteilnehmer waren begeistert!“
    „Unsere Mailing-Serie stieß auf eine große positive Resonanz!“
    „Der Folder ist ein voller Erfolg!“
    „Die neue Internetseite findet riesiges Interesse!“

    Feedback: Sporadischer Jubel
    Feedback-Erhebungen in pharmazeutischen Unternehmen sind durch zwei Charakteristika geprägt: sie finden nur sporadisch statt und sind im Ergebnis immer positiv. Der Grund hierfür ist die Reduktion der Erfolgskontrolle auf zwei Fragen: „Rechnet sich die Aktion / das Projekt?“ und: „Hat sie / es für den durchführenden Bereich bzw. die verantwortlichen Person(en) eine positive Inhouse-Imagewirkung?“ Feedback-Analysen dienen damit primär der Rechtfertigung und Selbstdarstellung. Doch derart umgesetzt entgehen Marketing und Vertrieb wichtige Informationen, die für ein erfolgreiches Multi-Channel-Management der Marktkommunikation unerlässlich sind.

    Feedback: Systematisch, stringent und persistent durch ein Satisfaction & Impact Rating
    Die Lösung besteht in der Etablierung eines für alle Aktionen und Marketing- bzw. Vertriebs-Bereiche eines Unternehmens einheitlichen Feedback-Systems. Seine globale, übergreifend verpflichtende Gültigkeit macht es zu einer objektivierenden Wirkungsanalyse. Das Kernelement ist eine durchgängig eingesetzte Scoring-Skala, die Instrumente und Maßnahmen mittels übergeordneter Qualitätskriterien nicht nur vergleichbar macht, sondern auch in ihrer Entwicklung im Zeitablauf überwacht. Dieses Satisfaction & Impact Rating (SIR) ermöglicht ebenso eine Einzelbewertung von Marktaktivitäten als auch deren Vergleiche. Betrachtet man die Resultate darüber hinaus Zielgruppen-bezogen, können Marketing-Mix-Wirkungen in ihrem Gesamteffekt untersucht werden. Als innerbetriebliches Benchmarking erzeugt das SIR einen Wettbewerb um Qualität und Kreativität, marktbezogen signalisiert es Kunden und Interessenten eine deutliche Kooperationsbereitschaft. Ebenso sind die Ergebnisse für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit nutzbar.

    Quelle: http://ifabsthill.wordpress.com/2014/01/17/pharma-marketing-rate-us-doc/

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet