medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Otto-Fricke-Krankenhaus: „Entente Florale“-Jury besucht Therapiegarten

    Im Rahmen der Teilnahme Bad Schwalbachs am bundesweiten Wettbewerb „Entente Florale – Gemeinsam aufblühen“ besichtigte am vergangenen Mittwoch eine mehrköpfige Wettbewerbskommission den interdisziplinären Therapiegarten des Otto-Fricke-Krankenhauses, Zentrum für Geriatrie und Orthopädie. Mit dem 2010 entstandenen, über 1000 Quadratmeter großen Therapiegarten, der mit zahlreichen Grün- und Duftpflanzen sowie unterschiedlichen Kräutern ausgestattet ist, bietet das Otto-Fricke-Krankenhaus seinen Patienten nicht nur ein außergewöhnliches Therapieangebot, sondern bereichert zugleich die „grüne Seite“ der Stadt.

    „Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserem Therapiegarten sowohl unseren Patienten als auch der Stadt Bad Schwalbach etwas Gutes tun können und damit unseren Teil dazu beitragen, dass sie noch schöner und bunter wird sowie sich an dem bundesweiten Wettbewerb ‘Entente Florale’ beteiligen kann“, so Ingrid Feistenauer, Leiterin des Patientenmanagements des Otto-Fricke-Krankenhauses.

    Der interdisziplinäre Therapiegarten wird für die Arbeit mit geriatrischen, orthopädischen sowie demenziell erkrankten Patienten genutzt. „Die Kräuter und Duftpflanzen sehen nicht nur schön aus und verbessern die Lebensqualität der Patienten, sondern sie regen die Sinne an und ermöglichen bei demenziell erkrankten Patienten eine jahreszeitlich ausgerichtete Orientierungs-Arbeit“, erklärt Diplom-Psychologe Thomas Helmenstein vom Otto-Fricke-Krankenhaus. Zusätzlich zur Bepflanzung mit Grün- und Duftpflanzen sowie Kräutern ist der Therapiegarten des Otto-Fricke-Krankenhauses mit unterschiedlichen Bodenbelägen wie Kopfsteinpflaster oder Kies sowie verschieden hohen Treppenstufen gestaltet und dient so unter anderem der Gangschulung oder Belastungserprobung.

    Der bundesweite Wettbewerb „Entente Florale“ wird seit 2001 durchgeführt. Organisatoren sind der Zentralverband Gartenbau e.V., der Deutsche Städtetag, der Deutschen Städte- und Gemeindebund sowie der Deutsche Tourismusverband. Teilnehmen können alle deutschen Städte und Gemeinden mit mehr als 3.000 Einwohnern. 2012 nehmen neben Bad Schwalbach 15 weitere Städte teil. Die Preisverleihung findet am 21. August 2012 im Rahmen des ZDF Fernsehgartens in Mainz statt.

    Bildunterschrift:
    Thomas Helmenstein (re.), Otto-Fricke-Krankenhaus, führt durch den Therapiegarten.

    Das Otto-Fricke-Krankenhaus, Zentrum für Geriatrie und Orthopädie , mit Standorten in Wiesbaden und Bad Schwalbach ist als Krankenhaus auf die akutmedizinische Behandlung von Erkrankungen spezialisiert, die vor allem im höheren Alter auftreten wie z.B. die Folgen eines Schlaganfalls oder altersbedingte Herz- und Kreislauferkrankungen. Schwerpunkte liegen in der Diagnostik und Behandlung von neurologisch bedingten Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen sowie in der Diagnostik und Beratung bei Verdacht auf Alzheimer-Erkrankungen. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die konservative Orthopädie mit einem breiten Spektrum an orthopädischen Akutbehandlungen und einer Spezialisierung auf die Behandlung wirbelsäulenbedingter Schmerzsyndrome. Das Krankenhaus betreut und versorgt Patienten bereits in der Akutphase einer Erkrankung und erfüllt alle Leistungsmerkmale und medizinischen Standards, die heute in der Geriatrie sowie in der Orthopädie gefordert werden. Weitere Informationen: www.otto-fricke-krankenhaus.de

    Pressekontakt:
    Pia Schmidt, Pressestelle Otto-Fricke-Krankenhaus, Zentrum für Geriatrie und Orthopädie
    Tel.: 069 / 95 43 16 0, Fax: 069 / 95 43 16 25, Email: pia.schmidt@fup-kommunikation.de

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet