medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Olivenöl ist gesund

    Der natürliche Sattmacher ist das Olivenöl. Es enthält viele ungesättigte Fettsäuren.
    Wenn dieses Öl einmal im Dünndarm angekommen ist, sagt es dem Körper, dass man satt ist. Ernährungswissenschaftler lassen hoffen, jetzt eine Therapie gegen Übergewicht gefunden zu haben. Die Wirkung der Ölsäure soll künstlich nachgeahmt werden, die dann dem Körper ein falsches Sättigungsgefühl vorgaukelt.

    Die Ernährungswissenschaftler konnten beobachten, dass die Schleimhautzellen im Zwölffingerdarm und dem oberen Teil des Dünndarms nach dem Essen in Aktion treten. Sie produzieren die Substanz: Oleylethanolamid (OEA). Das ist ein Botenstoff der dem Gehirn übermittelt, dass keine weitere Nahrung mehr nötig ist. Weder Kohlenhydrate oder Proteine lösen die OEA-Bildung aus - es ist ausschließlich das Fett! Wissenschaftliche Quelle: Das Forscherteam: Gary Schwartz von der Yeshiva-Universität in New York.
    Aufgrund der neuen Erkenntnisse und der kontroversen Meinungen, gibt es derzeit keine übereinstimmende und eindeutige Ernährungspyramide von unabhängiger Seite. Sabine Beuke und Jutta Schütz informieren auf ihren Webseiten und im Internet regelmäßig und kostenlos und zeigen in ihren Low Carb Büchern, dass zum Beispiel die Diagnosen „Darmerkrankung“ und „Diabetes Typ Zwei“ keinesfalls eine Einschränkung der kulinarischen Lebensqualität bedeuten muss. Ihre Bücher sind leicht verständlich und alle wichtigen Fakten sind sehr gut und anschaulich erklärt. Die Autorinnen vermitteln mit ihren Büchern Motivation pur und räumen mit alten Vorurteilen auf. Anhand von vielen wissenschaftlichen Berichten von Ernährungsforschern nehmen sie die Angst vor einer kohlenhydratarmen Ernährung. Wer ihre Bücher kennt, stellt schnell fest, dass es auch viele Rezepte gibt, und dass sich die Ernährung abwechslungsreich gestalten lässt. Wichtige Informationen, die man über die Ernährung und Verdauung sonst nirgends lernt – in ihren Büchern kommen sie äußerst anschaulich und gut verdaulich auf den Tisch. Zu diesem Themenkreis gibt es von Beuke und Schütz bereits erfolgreich mehrere Ratgeber und ihr Motto heißt: Low Carb - It`s the next generation of cooking.
    Sabine Beuke - http://www.sabinebeuke.de/
    Jutta Schütz – http://www.jutta-schuetz-autorin.de/
    Veröffentlichung nur mit Quellennachweis!

    Firmeninformation:
    Jutta Schütz (Schriftstellerin/Autorin, Journalistin, Psychologin, Dozentin, Mentorin) schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man im Verlag „tredition“, im Kultur-Netzwerk (Kommunikationsplattform für Kunst, Literatur, Musik, Film, Bühne, Entertainment und Medien), fitgesundschoen.

    Pressekontakt:
    Jutta Schütz
    Arndtstraße
    D-58097 Hagen
    info.schuetz09@googlemail.com
    http://www.jutta-schuetz-autorin.de/

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet