medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Noch mehr Möglichkeiten für besseres Hören: Cochlear präsentiert wegweisendes Wireless-Audiozubehör für Baha® 4 Systeme

    Cochlear, weltweit führender Experte für Hörimplantate, präsentiert im Rahmen des 59. Internationalen Kongresses der Europäischen Union der Hörgeräte-Akustiker (EUHA) in Hannover (15. bis 17. Oktober) wegweisendes Wireless-Audiozubehör für seine Cochlear™ Baha® 4 Systeme. Träger dieser Knochenleitungshörlösung, die seit dem Frühjahr mit zwei alternativen Anbindungsoptionen verfügbar ist, haben fortan die Möglichkeit, ihre Systeme auch mit einer Reihe von Wireless-Funktionen zu nutzen. Ob beim Telefonieren, beim Fernsehen oder in akustisch anspruchsvollen Hörumgebungen – mit einem Baha 4 System stehen hörgeschädigten Menschen nun attraktive zusätzliche Möglichkeiten für lebenslang besseres Hören zur Verfügung.

    „Die neue Cochlear Wireless-Technologie eröffnet Menschen mit Schallleitungsstörung zusätzliche Möglichkeiten, um Audiosignale in höchster Qualität im Baha 4 Soundprozessor zu empfangen“, erläutert Thomas Köster, Sales Manager Cochlear Deutschland. „Dem Träger steht vielfältiges Wireless-Audiozubehör zur Verfügung, das ihm insbesondere in akustisch schwierigen Situationen zu noch besserem Hören verhilft.“

    Die direkte Anbindung erfolgt über eine stabile 2,4-GHz-Technologie – dank innovativer Zeitmultiplex- und Frequenzsprungverfahren ohne Störungen durch andere Geräte. Das leistungsfähige Wireless-System sichert hohe Klangqualität. Die Latenz liegt deutlich unter der Wahrnehmungsschwelle für Lippensynchronität und Echoeffekte.

    Ob Telefonieren, Fernsehen oder akustisch anspruchsvolle Hörumgebungen – drahtloses Audiozubehör für vielfältig besseres Hören

    Gleich vier innovative Zubehörprodukte werden beim diesjährigen EUHA-Kongress vorgestellt: „Der Cochlear Audio Transmitter überträgt einen klaren Stereoton direkt vom Fernseher; zugleich kann das Prozessor-Mikrofon aktiv bleiben. – „Mit diesem Zubehör, für dessen Nutzung kein Streamer am Körper getragen werden muss, wird Fernsehen zu einer völlig neuen Erfahrung“, erklärt Thomas Köster. „Und mit dem kleinen, leichten Cochlear Wireless Telefonclip, der an der Kleidung angeklippt wird, kann dank Freisprechfunktion komfortabel telefoniert werden; zudem lässt sich der Clip als einfache Fernbedienung nutzen.“

    Dritte Neuheit ist das Cochlear Wireless Minimikrofon. Das kleine Mikrofon, das z. B. an der Kleidung eines Sprechers befestigt oder in lauter Umgebung in der Nähe des Sprechers platziert werden kann, überträgt Sprache und Töne direkt in den Soundprozessor. Laut Untersuchungen erreichen erwachsene Patienten mit ihm eine um +7 dB verbesserte Hörleistung im Störgeräusch verglichen mit dem Einsatz herkömmlicher Richtmikrofonlösungen(1).

    Komplettiert wird das neue Wireless-Audiozubehör durch die Cochlear Baha Fernbedienung, mit der Einstellungen am Soundprozessor sehr leicht vorgenommen werden können. Ihre großen Tasten lassen sich auch bei geringer Fingerfertigkeit einfach bedienen.

    Baha 4 Attract System mit neuartiger magnetischer Anbindung – erstmals Wahlmöglichkeit zwischen zwei Anbindungsoptionen

    Neben dem neuen Wireless-Zubehör wird auch das kürzlich eingeführte Knochenleitungshörsystem Cochlear Baha 4 Attract ein thematischer Schwerpunkt des diesjährigen EUHA-Auftritts von Cochlear sein. Alternativ zur bewährten DermaLock Schnappkupplung des Baha 4 Connect Systems bietet Baha 4 Attract eine völlig neuartige magnetische Anbindungsoption. Bei dieser wird die Haut nicht mehr durchdrungen. Spezielle Softpads sichern einen optimalen Tragekomfort. Die magnetische Ankupplung ist zudem diskret und ästhetisch. Und sie garantiert einen minimalen Pflegeaufwand.

    „Baha 4 bietet hörgeschädigten Menschen mit Schallleitungsstörung selbst in schwierigen Hörsituationen zuverlässiges Hören und Verstehen“, so Thomas Köster. „Nur bei Cochlear haben Patienten die Chance, zwischen zwei Systemen zu wählen. Beide verhelfen ihren Trägern nicht nur zu besserem Hören und Kommunizieren mit anderen Menschen; sie eröffnen auch Möglichkeiten direkter drahtloser Anbindung an verschiedene technische Geräte.“

    Auf der Industrie-Ausstellung zum 59. Internationalen Kongress der Europäischen Union der Hörgeräte-Akustiker (EUHA) in Hannover (15. bis 17. Oktober) finden Sie Cochlear in Halle 6 der Deutschen Messe Hannover am Stand A-02. Weitere Informationen finden Sie unter www.cochlear.de. Für Fragen und Wünsche während der Kongress-Tage kontaktieren Sie bitte unseren Pressekontakt unter (0177) 625 88 86.

    Redaktioneller Hinweis:

    Die Firma Cochlear ist weltweiter Marktführer für die Entwicklung und Herstellung von Cochlea-Implantaten (CI). Die bahnbrechende Technologie dieser CI-Systeme ermöglicht es Kindern und Erwachsenen mit hochgradigem Hörverlust bis völliger Taubheit wieder zu hören. Darüber hinaus entwickelt und vermarktet das Unternehmen weitere implantierbare Hörlösungen für verschiedene Arten des Hörverlustes.

    Seit über 30 Jahren führt Cochlear die Forschungsarbeit des australischen Medizin-Professors Graeme Clark, dem Erfinder des mehrkanaligen Cochlea-Implantats, fort und vermarktet CI-Systeme in mehr als 100 Ländern. Die Hörlösungen von Cochlear haben bis heute über eine Viertelmillion Menschen wieder näher an ihre Familien und Freunde herangeführt. Dabei garantiert Cochlear allen Nutzern seiner Produkte eine lebenslange Partnerschaft mit Aktualisierungen und Weiterentwicklungen der Technologien.

    Die branchenweit größten Investitionen in Forschung und Entwicklung sowie kontinuierliche Zusammenarbeit mit international führenden Forschern und Experten sichert Cochlear seine Spitzenposition in der Wissenschaft des Hörens. Das Unternehmen beschäftigt derzeit weltweit über 2.500 Mitarbeiter. Sitz der deutschen Niederlassung von Cochlear ist Hannover. Weitere Informationen unter www.cochlear.de.

    Quellenangabe:

    (1) Flynn MC, Andersson J. Improving speech in noise: hearing performance of users of the Baha sound processor with wireless accessories. Presented at the 4th International Symposium on Bone Conduction Hearing – Craniofacial Osseointegration, Newcastle, UK, 6-8 June 2013.

    Pressekontakt: Cochlear Deutschland GmbH & Co. KG, Andreas Grüne, Tel: (0511) 542 77 292, E-Mail: agruene@cochlear.com

    Pressekontakt: PR-Büro Martin Schaarschmidt, Tel: (030) 65 01 77 60, E-Mail: martin.schaarschmidt@berlin.de

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet