medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Neurodermitis und Schuppenflechte

    Neurodermitis und Schuppenflechte:
    Die Kombination bewährter Methoden verspricht neue Wege in der Naturheilkunde

    Neue Wege im Rahmen der Naturheilkunde geht die Heilpraktikerin Elke Stober in Großerlach, die altbewährte Heliotherapien mit alternativen Heilmethoden wie der klassischen Homöopathie geschickt miteinander kombiniert. Heliotherapien sind prinzipiell sehr gut geeignet, um Hautkrankheiten wie z.B. Neurodermitis und Schuppenflechte unterstützend zu behandeln. Allerdings ist deren Einsatzmöglichkeit am Patient stets eingeschränkt, da die genutzte Sonnenstrahlung bekanntermaßen nicht nur heilende, sondern auch schädliche UV-Strahlungsanteile enthält. Diese führen mitunter dazu, dass diese an sich so wirksamen Sonnenlichttherapien bei vielen Patienten nicht anwendbar sind.

    Das fand sie sehr bedauerlich und suchte nach einer Möglichkeit, wie der Nachteil des schädlichen UV-Anteils bei Heliotherapien vermieden werden kann. Elke Stober: „Für mich als Naturheilpraktikerin kam nur eine Lösung in Frage, die unschädlich für den Menschen und die Natur ist. Außerdem sollten keine unvorhergesehenen Wechselwirkungen bei der Behandlung auftreten“. Somit waren im Grunde alle üblichen Schutzmaßnahmen, die auf die Haut aufgetragen werden, ausgeschlossen.

    Vor ca. 2 Jahren wurde sie auf einen Sonnenfilter aufmerksam. Dieser sollte genau das leisten, was gebraucht wurde - die schädlichen Sonnenstrahlen auskämmen und die heilend wirksamen Sonnenlichtanteile durchlassen. Wie sich herausstellte, war der als Medizinprodukt zugelassene Folienfilter für Elke Stober genau das passende Mittel.

    Elke Stober: „Es freut mich sehr, mit der Kombination von Heliotherapie und klassischer Homöopathie eine Behandlungsmethode gefunden zu haben, die vollkommen natürlich ist und alle meine Bedingungen hinsichtlich Verträglichkeit und Umweltschutz erfüllt“. Und es wirkt: Sie selbst ist von einer schweren Neurodermitis geplagt und ist von dem Resultat der Selbstversuche begeistert: „Mit so einfachen Mitteln habe ich in sehr kurzer Zeit endlich eine echte Besserung erreicht!“

    Mit der neuen Methode können Hautkrankheiten behandelt werden, bei denen üblicherweise erfolgreich mit Lichttherapien gearbeitet wird. Diese sind z.B. Neurodermitis, Schuppenflechte, Vitiligo, Ekzeme und Flechten. Elke Stober setzt dabei auf individuelle Beratung und eine maßgeschneiderte Therapie für jeden einzelnen Patienten.

    Die Naturheilpraxis Elke Stober bietet neben den neu entwickelten Solartherapien auch klassischen Homöopathie, Ohrakupunktur, japanisches Heilströmen und Schröpfmassage an.

    Kontakt:
    Naturheilpraxis Elke Stober
    Sulzbacher Straße 25
    71577 Großerlach-Grab
    E-Mail: info@naturheilpraxis-stober.de
    Web: www.naturheilpraxis-stober.de

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet