medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Neues Diabetesmedikament muss nur noch einmal wöchentlich gespritzt werden

    Exenatide 1x wöchentlich jetzt bei Typ 2 Diabetes zugelassen

    Für Menschen mit Typ 2 Diabetes steht ab dem 1. September 2011 eine neue Behandlungsmöglichkeit zur Verfügung: Exenatide 1x wöchentlich (Produktname Bydureon®). Es ist das erste und einzige Antidiabetikum, das nur noch einmal in der Woche verabreicht wird. Dank einer innovativen Technologie, die den Wirkstoff in sogenannte Microsphere-Kügelchen einschließt, wird Exenatide gleichmäßig freigesetzt. Dies kann zu einer kontinuierlichen Wirkung und somit zu einer überzeugenden Blutzuckersenkung mit geringem Unterzuckerungsrisiko bei guter Verträglichkeit führen. Darüber hinaus kann das neue Medikament übergewichtige Patienten bei der Gewichtsabnahme unterstützen. Auch Risikofaktoren wie Blutdruck und Blutfettwerte können günstig beeinflusst werden. Die europäische Gesundheitsbehörde hat das neue Medikament des Unternehmens Lilly in Kombination mit oralen Antidiabetika (Metformin und/oder Sulfonylharnstoff bzw. Metformin und/oder Glitazon) zugelassen, wenn Metformin allein nicht mehr ausreicht. Das verschreibungspflichtige Arzneimittel wurde gemeinsam mit den Unternehmen Amylin und Alkermes entwickelt.

    Menschen mit Typ 2 Diabetes haben meist mit weiteren Risikofaktoren wie Übergewicht oder hohen Blutdruck- und Blutfettwerten zu kämpfen. Durch eine frühe, starke Blutzuckereinstellung kann die Prognose der Patienten langfristig verbessert werden – auch im Hinblick auf damit verbundene Folgeerkrankungen. „Eine 1x wöchentliche Therapie ist ein großer Meilenstein in der Behandlung von Menschen mit Typ 2 Diabetes und kann Leben mit Diabetes leichter machen. Dadurch werden Ärzte, Diabetesberaterinnen und Patienten gezielt auf ihrem Weg zu einem gemeinsamen Behandlungserfolg unterstützt. Eine 1x wöchentliche Therapie ist deshalb besonders geeignet für Patienten, die mitten im Leben stehen und eine zuverlässige Therapie benötigen, die sich einfach in ihr Leben einfügen lässt“, erklärt Arnaud Lesegretain, Direktor Diabetes der Lilly Deutschland GmbH.
    Neuer langwirksamer GLP-1-Rezeptor-Agonist
    Exenatide 1x wöchentlich ist ein neuer langwirksamer Vertreter in der Substanzklasse der GLP-1-Rezeptor-Agonisten. Diese Substanzklasse ahmt verschiedene Wirkungen des menschlichen Darmhormons (= Inkretin) Glucagon-like Peptide-1 (GLP-1) nach: Der Wirkstoff Exenatide wurde in einer kurzwirksamen Form (zweimal tägliche Injektion) von der Firma Lilly 2007 als erster Vertreter dieser neuen Medikamentenklasse in Deutschland eingeführt, zu der auch die 2009 eingeführte Substanz Liraglutide (einmal tägliche Injektion) gehört.

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet