medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Neue Spezialisten im Ärzte-Netz Chirurgie | Orthopädie Rhein-Main

    Seit Kurzem verstärken zwei neue Experten das Ärzte-Netzwerk Chirurgie | Orthopädie Rhein-Main. Mit Dr. med. Christoph Jungheim, Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, kommt ein neuer Experte für konservative Orthopädie sowie Weichteil- und Oberflächenchirurgie hinzu. Dr. med. Helga Rett, Fachärztin für Chirurgie, wird das Netzwerk als Spezialistin für Handchirurgie ergänzen. Beide werden u. a. am Praxisstandort Groß-Gerau für Sprechstunden zur Verfügung stehen. „Wir freuen uns, mit den neuen Ärzten Dr. Jungheim und Dr. Rett den Bürgern in Groß-Gerau ein noch größeres Angebot fachärztlicher Versorgung bieten zu können“, so Dr. med. Robert Porcher, Sprecher des Netzwerks.

    Dr. Christoph Jungheim ist Experte für konservative Orthopädie und die Akutversorgung nach Unfällen. Er ist außerdem auf die Oberflächen- und Weichteilchirurgie, das Entfernen von Metallteilen sowie postoperative Nachsorge spezialisiert. Die Hand-Expertin Dr. med. Helga Rett verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der Chirurgie. Spezialisiert ist sie auf Erkrankungen der Hände, wie beispielsweise Arthrose, Rheuma oder Verletzungen an Muskeln, Sehnen und Nerven. Eines ihrer Spezialgebiete ist auch die Arthroskopie der Hand, also minimal-invasive Eingriffe zur Diagnose und Therapie. „Es ist schön, jetzt Teil des Teams im Netzwerk Chirurgie | Orthopädie Rhein-Main zu sein und wir freuen uns schon auf die Zeit in Groß-Gerau“, sind sich beide Experten einig.

    Spezialisten kommen zu den Patienten
    Die Chirurgie | Orthopädie Rhein-Main ist ein zukunftsweisendes Modell für die fachärztliche Versorgung in städtischen und ländlichen Regionen. Das Netzwerk verfügt seit Januar 2015 über zehn Praxisstandorte im Rhein-Main-Gebiet: Dies sind Seligenstadt (Emma Klinik), Hanau, Offenbach, Groß-Umstadt, Groß-Gerau (Frankfurter Straße 19-21), Neu-Isenburg, Wiesbaden, Idstein und Mainz. „Die Grundidee dabei ist, dass Patienten nicht weite Strecken zum Spezialisten fahren müssen. Unsere Fachärzte kommen für die Sprechstunden an die jeweiligen Standorte, sodass beispielsweise Bürger aus Groß-Gerau von Experten aus Wiesbaden profitieren können“, erklärt Dr. Porcher. Seit Anfang 2013 ist es in der Regel möglich, dass Patienten ohne Überweisung eines Hausarztes einen Facharzt aufsuchen können.

    Hohe Qualität im Netzwerk
    Das Thema Qualität spielt in allen Fachabteilungen des Praxisnetzwerks eine zentrale Rolle. Ob Patienten oder unabhängige Institute: Die Qualität des Ärzte-Netzwerks wird regelmäßig bestätigt. Erst im vergangenen Jahr wurde die Abteilung Gefäßchirurgie mit dem Zertifikat „Venenkompetenzzentrum“ ausgezeichnet. „Im Rahmen der so genannten Integrierten Versorgung haben wir auch mit verschiedenen Krankenversicherungen spezielle Verträge abgeschlossen, sodass gesetzlich versicherte Patienten von Leistungen profitieren, die sonst nur Privatpatienten vorbehalten sind“, so Porcher. „Dass Krankenversicherungen mit uns in dieser Art kooperieren, attestiert uns die hohe Qualität unserer Arbeit – für manche dieser Verträge werden nämlich nur wenige Praxen im ganzen Rhein-Main-Gebiet ausgewählt“, so Dr. Porcher.

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet