medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Neu: Terbiderm® gegen Fußpilz

    Das rezeptfreie Antimykotikum für die kurze Therapie

    Seit dem 15. März 2012 ist das Arzneimittel Terbiderm® zur Behandlung von Pilzinfektionen (Wirkstoff: Terbinafinhydrochlorid) rezeptfrei in der Apotheke erhältlich. Terbiderm® Creme, Gel und Spray eignen sich besonders zur Behandlung von Fußpilz.
    Pilzerkrankungen der Haut sind hartnäckig und die Selbstbehandlung scheitert oft daran, dass die Betroffenen das Arzneimittel nicht lange genug anwenden. Manchmal ist es fehlende Geduld – vor allem wenn mehrmals täglich behandelt werden soll –, manchmal unterliegt man dem Irrtum, die Pilzerkrankung sei schon abgeheilt, weil die Haut nicht mehr juckt und äußerlich nichts mehr zu sehen ist:
    Gerade bei Pilzerkrankungen ist es für den Therapieerfolg jedoch ausschlaggebend, dass die Behandlung lange und konsequent genug durchgeführt wird.
    Terbiderm® enthält den erprobten Wirkstoff Terbinafinhydrochlorid, der für die Behandlung von Pilzerkrankungen der Haut, wie zum Beispiel Fußpilz, geeignet ist. Fußpilz wird am häufigsten durch Terbinafin-empfindliche Erreger her-vorgerufen. Der große Vorteil von terbinafinhaltigen Arzneimitteln ist dabei ihre überlegen kurze Behandlungsdauer: Bei den meisten Betroffenen genügt eine einmal tägliche Anwendung für eine Woche!
    Damit ist die Therapie deutlich kürzer, als bei vielen anderen Wirkstoffen, die zur Fußpilztherapie eingesetzt werden können. Zudem kann bei Terbiderm® zwischen den drei bewährten Darreichungsformen Creme, Emulsionsgel und Spray ausgewählt werden, wobei die Creme in erster Linie durch ihre besonders gute Hautverträglichkeit gekennzeichnet ist, während die Anwendung von Spray und Gel insbesondere bei Pilzinfektionen im Bereich von Hautfalten oder auch im Zwischenzehenbereich empfohlen wird, weil dort die Gefahr von Feuchtigkeitsstau und dadurch bedingten Hautmazerationen (= Zerstörung der obersten Hautschicht) am größten ist.

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet