medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Mitarbeiter-Jubiläen am Otto-Fricke-Krankenhaus: Insgesamt 65 Jahre Engagement und Verbundenheit

    Anfang März gab es am Otto-Fricke-Krankenhaus gleich drei ganz besondere Anlässe zu Feiern: Detlef Meyer und Sükran Is feierten ihr 20jähriges, Christina Kunz sogar ihr 25jähriges Dienstjubiläum. Mit jeweils einer Urkunde und einem bunten Frühlingsblumenstrauß bedankten sich York Ohlendorf, Geschäftsführer der Otto-Fricke-Krankenhaus Paulinenberg GmbH, und Dr. medic Marcel Blonder, Kommissarischer Chefarzt der Geriatrie, im Namen der Krankenhausleitung bei den drei Jubilaren für ihre Zuverlässigkeit und ihr langjähriges Engagement. Für die Zukunft wünschten sie ihnen weiterhin viel Erfolg und Freude bei der Arbeit.

    Detlef Meyer ist von Beginn an in der Abteilung Ergotherapie tätig, die er seit 1995 auch leitet. Sükran Is ist Mitarbeiterin des Küchenteams und kümmert sich unter anderem um die Verteilung der Essen an die Patienten. Christina Kunz fing 1987 als Krankenschwester im Otto-Fricke-Krankenhaus an, unterstützte ab 1997 Herrn Dr. Blonder beim Aufbau der Endoskopie-Abteilung und ist heute als Krankenschwester in der Funktionsdiagnostik tätig.

    Die Jubilare freuten sich sehr über die Glückwünsche der Krankenhausleitung. Sie schätzen die familiäre Atmosphäre am Otto-Fricke-Krankenhaus. „Ich habe das Otto-Fricke-Krankenhaus zudem als sehr flexiblen und entgegenkommenden Arbeitgeber erlebt“, so Christina Kunz. „Ich habe berufsbegleitend eine Heilpraktiker-Ausbildung und ein Pädagogik-Studium absolviert und in dieser Zeit wurde ich nur für die Frühdienste eingeteilt, was mir die Teilnahme an der Ausbildung bzw. dem Studium sehr erleichterte. Das ist keinesfalls selbstverständlich. Dafür bin ich dem Otto-Fricke-Krankenhaus auch nach wie vor sehr dankbar.“

    Das Otto-Fricke-Krankenhaus, Zentrum für Geriatrie und Orthopädie, mit Standorten in Wiesbaden und Bad Schwalbach ist als Krankenhaus auf die akutmedizinische Behandlung von Erkrankungen spezialisiert, die vor allem im höheren Alter auftreten wie z.B. die Folgen eines Schlaganfalls oder altersbedingte Herz- und Kreislauferkrankungen. Schwerpunkte liegen in der Diagnostik und Behandlung von neurologisch bedingten Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen sowie in der Diagnostik und Beratung bei Verdacht auf Alzheimer-Erkrankungen. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die konservative Orthopädie mit einem breiten Spektrum an orthopädischen Akutbehandlungen und einer Spezialisierung auf die Behandlung wirbelsäulenbedingter Schmerzsyndrome. Das Krankenhaus betreut und versorgt Patienten bereits in der Akutphase einer Erkrankung und erfüllt alle Leistungsmerkmale und medizinischen Standards, die heute in der Geriatrie sowie in der Orthopädie gefordert werden. Weitere Informationen: www.otto-fricke-krankenhaus.de

    Pressekontakt:
    Pia Schmidt, Pressestelle Otto-Fricke-Krankenhaus, Zentrum für Geriatrie und Orthopädie
    Tel.: 069 / 95 43 16 0, Fax: 069 / 95 43 16 25, Email: pia.schmidt@fup-kommunikation.de

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet