medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Ministerin Katrin Altpeter zeichnet drei Krankenhäuser in Baden-Württemberg aus

    Unverzichtbarer Einsatz für die Organspende

    Stuttgart, 24. September 2012. Die Kreiskliniken Esslingen, die Oberschwabenklinik GmbH in Ravensburg und das Klinikum Stuttgart wurden heute für ihren besonderen Einsatz bei der Gemeinschaftsaufgabe Organspende geehrt.

    Katrin Altpeter, Ministerin für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg, überreichte die Auszeichnung gemeinsam mit Thomas Reumann, Vorstandsvorsitzender der Baden-Württembergischen Krankenhausgesellschaft e.V. und Reutlinger Landrat, Dr. med. Klaus Baier, Präsident der Bezirksärztekammer Nordwürttemberg, sowie PD Dr. med. Christina Schleicher, Geschäftsführende Ärztin der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) in Baden-Württemberg.

    Die DSO zeichnet seit 2002 Krankenhäuser aus, die sich mit besonderem Engagement für die Organspende eingesetzt haben. Ziel ist es, die Anstrengungen individueller Krankenhäuser zu würdigen und sie damit zu weiterem Einsatz für die Organspende zu motivieren. Außerdem soll die Auszeichnung ein Ansporn für andere Krankenhäuser sein, sich in der Organspende zu engagieren.

    Die zu ehrenden Krankenhäuser werden in Abstimmung mit dem Fachbeirat der jeweiligen DSO-Region gewählt. Die wichtigsten Kriterien für eine Auszeichnung sind die Benennung und Unterstützung eines Transplantationsbeauftragten durch die Klinikleitung, die kontinuierliche Fortbildung des Klinikpersonals sowie die Erarbeitung von Leitlinien und Verfahrensschritten für den Akutfall Organspende.

    Die DSO ist seit Juli 2000 die bundesweite Koordinierungsstelle für Organspende. Sie hat bundesweit sieben Regionen gebildet, die jeweils ein Bundesland oder mehrere Bundesländer umfassen. In der Akutsituation Organspende begleitet sie alle Abläufe: Von der qualifizierten Feststellung des Hirntods über das Gespräch mit den Angehörigen, medizinische Maßnahmen zur Erhaltung von Organen und zum Schutz der
    Organempfänger bis hin zum Organtransport. Daneben unterstützt sie die Krankenhäuser durch Fortbildungen und Prozessoptimierung zum Thema Organspende. Die Mitarbeiter der DSO-Region Baden-Württemberg betreuen insgesamt 136 Krankenhäuser.

    Statements zur heutigen Krankenhausehrung:

    Katrin Altpeter, Ministerin für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg:
    „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der heute ausgezeichneten Krankenhäuser haben sich in besonderer Weise für die Organspende und damit für die Patienten auf der Warteliste eingesetzt. Dieses Engagement ist unverzichtbar und hilft Leben zu retten.“

    Thomas Reumann, Vorstandsvorsitzender der Baden-Württembergischen Krankenhausgesellschaft e.V. und Reutlinger Landrat:
    „Die heute ausgezeichneten Krankenhäuser haben in vorbildlicher Weise interne Strukturen geschaffen, um Organspenden medizinisch kompetent und mit großem Einfühlungsvermögen für die betroffenen Familien umzusetzen.“

    Dr. med. Klaus Baier, Präsident der Bezirksärztekammer Nordwürttemberg
    „Um die Zahl der Organspenden zu erhöhen ist es auch wichtig, dass sich möglichst jeder einzelne Bürger mit dem Thema frühzeitig auseinandersetzt und eine eigene Entscheidung trifft. Dies entlastet die Angehörigen, die sonst gebeten werden müssen, eine Entscheidung nach dem mutmaßlichen Willen des Verstorbenen zu treffen.“

    PD Dr. med. Christina Schleicher, Geschäftsführende Ärztin der DSO-Region Baden-Württemberg:
    „Die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Krankenhäusern ist für uns sehr wichtig. Gemeinsam mit unseren Partnern arbeiten wir daran, das Vertrauen der Bürger in die Organspende zurückzugewinnen. Ohne die Organspende sind keine Transplantationen möglich und wir fühlen uns den Menschen verpflichtet, die dringend auf ein neues Organ warten.“

    Ansprechpartnerinnen DSO:
    Birgit Blome, Bereichsleiterin Kommunikation
    Nadine Körner, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Deutsche Stiftung Organtransplantation
    Deutschherrnufer 52, 60594 Frankfurt am Main
    Tel.: +49 69 677 328 9400 oder -9411, Fax: +49 69 677 328 9409
    E-Mail: presse@dso.de, Internet: www.dso.de, www.fuers-leben.de

    PD Dr. med. Christina Schleicher, Geschäftsführende Ärztin der Region Baden-Württemberg
    Kriegerstraße 6, 70191 Stuttgart
    Tel.: 069/677328-5001, Fax: 069/677328-5099
    E-Mail: bw@dso.de

    Ansprechpartner Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg
    Helmut Zorell, Pressesprecher
    Schellingstraße 15, 70174 Stuttgart
    Tel.: 0711/123-3549, Fax: 0711/123-3996
    E-Mail: helmut.zorell@sm.bwl.de
    Homepage: www.sm.baden-wuerttemberg.de

    Baden-Württembergische Krankenhausgesellschaft e.V.
    Annette Baumer, Pressereferentin
    Birkenwaldstraße 151, 70191 Stuttgart
    Tel.: 0711/25777-45
    E-Mail: baumer@bwkg.de
    Homepage: www.bwkg.de

    Landesärztekammer Baden-Württemberg
    Dr. med. Oliver Erens, Leiter Ärztliche Pressestelle
    Jahnstraße 38a, 70597 Stuttgart
    Tel.: +49 (711) 769 8999, Fax: +49 (711) 764 523
    E-Mail: presse@aerztekammer-bw.de

    Ansprechpartnerin Kreiskliniken Esslingen
    Iris Weichsel, Pressesprecherin
    Eugenstr. 3, 73230 Kirchheim unter Teck
    Tel.: 07021/88-44110
    E-Mail: i.weichsel@kk-es.de
    Homepage: www.kk-es.de

    Ansprechpartner Oberschwabenklinik GmbH, Ravensburg
    Winfried Leiprecht, Leiter der Abteilung Marketing und Unternehmenskommunikation
    Elisabethenstr. 15, 88212 Ravensburg
    Tel.: 0751/ 87-2712
    E-Mail: Winfried.Leiprecht@oberschwabenklinik.de
    Homepage: www.oberschwabenklinik.de

    Ansprechpartnerin Klinikum Stuttgart
    Ulrike Fischer, Pressesprecherin
    Kriegsbergstraße 60, 70174 Stuttgart
    Tel.: 0711/278-32008, Tel.: 0711/278-32004
    E-Mail: u.fischer@klinikum-stuttgart.de
    Homepage: www.klinikum-stuttgart.de

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet