medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Mein Kind hat Bauchschmerzen: Kinderchirurgen des Klinikums Frankfurt Höchst erläutern mögliche Ursachen am 28. Januar

    Frankfurt a.M. Unter Eltern hört man es immer wieder – das Kind hat Bauchschmerzen. Doch wann sind diese Bauchschmerzen ernst und was, wenn es der Blinddarm ist? Diese und zahlreiche weitere Fragen rund um das Thema „Bauchschmerzen“ beantworten die Ärzte der Klinik für Kinderchirurgie, unter Leitung von Chefärztin Dr. med. Alexandra Weltzien, am 28. Januar 2014, 19 Uhr bis 20.30 Uhr, im Gemeinschaftsraum des Klinikums Frankfurt Höchst (Gebäude A, 2. OG).

    „Die weltweit häufigste Frage in einer chirurgischen Notaufnahme lautet: "hat der Patient eine Blinddarmentzündung?" und dann beginnt die Abklärung. Wenn es um Kinder geht, sind die Ängste besonders groß. Wir möchten in unserem Eltern-Forum schildern, wie wir als Kinderchirurgen an das Thema "Kind mit Bauchschmerzen" herangehen und so vielleicht einige Ängste abbauen“, so Dr. med. Alexandra Weltzien. Unter der Moderation der Chefärztin erklären die Ärzte der Kinderchirurgie, welche Ursachen hinter Bauchschmerzen stecken können, ob und ab wann Bauchschmerzen bei einem Baby bedenklich sind, in welchen Fällen man ggf. sogar operieren muss und wie dabei verfahren wird. Rede und Antwort stehen der leitende Oberarzt Dr. med. Michael Jainsch und Oberarzt Dr. med. Jorge Weber sowie Assistenzarzt Dr. med. Colin Friedrich.

    Über die Klinik für Kinderchirurgie
    In der Klinik für Kinderchirurgie werden operativ zu versorgende Krankheiten von Früh-, Neugeborenen, Kindern und Jugendlichen durch speziell hierfür ausgebildete Chirurgen, die Kinderchirurgen, durchgeführt. Im Rahmen des Interdisziplinären pädiatrischen Zentrums erfolgt eine enge Zusammenarbeit mit der Kinder- und Jugendmedizin, Kinderurologie, Kinderorthopädie, Kinder- und Jugendgynäkologie sowie den Kliniken für HNO-Krankheiten, Augenheilkunde und Neurochirurgie. Die Kinderchirurgie bildet zusammen mit der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin sowie der Geburtshilfe zudem eines der größten Perinatalzentren Hessens für die Betreuung von Risikogeburten einschließlich extrem kleiner Frühgeborener und Neugeborener mit schweren Fehlbildungen vor und nach der Geburt. Ziel ist eine kindgerechte, liebevolle und medizinisch umfassende Behandlung der kranken Kinder und Jugendlichen.

    Über das Klinikum
    Das Klinikum Frankfurt Höchst ist eine Einrichtung der höchsten Versorgungsstufe und Akademisches Lehrkrankenhaus der Johann Wolfgang Goethe Universität mit 18 Kliniken (986 Betten vollstationär, 44 tagesklinische Plätze), zwei Zentralinstituten, dem Sozialpädiatrischen Zentrum (SPZ), dem Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) sowie Krankenpflegeschulen und Schulen für nichtärztliche medizinische Fachberufe. Über 2.000 Beschäftigte versorgen jährlich ca. 34.000 stationäre und 80.000 ambulante Patienten aus einem weiten Einzugsgebiet. Als gemeinnützige Gesellschaft des privaten Rechts (GmbH) befindet sich das Klinikum in vollständiger kommunaler Trägerschaft. Ein Ersatzneubau wird bis 2018 errichtet. Mehr Informationen zu den medizinischen Zentren des Klinikums Frankfurt Höchst im Internet unter www.KlinikumFrankfurt.de.

    Ansprechpartnerin für die Presse:
    Klinikum Frankfurt Höchst GmbH
    Petra Fleischer
    Unternehmenskommunikation/Sprecherin
    Tel. 069 3106 3818
    E-Mail: petra.fleischer@KlinikumFrankfurt.de
    www.KlinikumFrankfurt.de

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet