medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Mehr Geld für Monatspakete zur sicheren Pflege und Hygiene zu Hause

    Versicherte können Pflegehilfsmittel zum Verbrauch im Wert von 40 Euro erhalten.

    Mannheim, 17.02.2015. Pflegebedürftige Menschen, die von einem Angehörigen zu Hause versorgt werden, haben Anspruch auf kostenfreie Pflegehilfsmittel zum Verbrauch. Zur Erleichterung der häuslichen Versorgung gewähren die Pflegekassen seit Januar 2015 ihren Versicherten eine monatliche Pauschale von 40 Euro. Zuvor wurden Schutz- und Hygieneprodukte für die Pflegestufen 0 – 3 mit nur 31 Euro im Monat bezuschusst. Eine ärztliche Verordnung ist nicht erforderlich. Betroffene können maßgeschneiderte Monatspakete z.B. über einen Online-Service beantragen und bestellen.
    Rund zwei Drittel der über 2,5 Millionen pflegebedürftigen Menschen in Deutschland können dank familiärer Fürsorge und Pflege in den eigenen vier Wänden leben. Gerade im Alter und bei Erkrankung sind die Abwehrkräfte oftmals geschwächt. Deshalb ist auch im häuslichen Umfeld wichtig, die Infektionsgefahr durch gefährliche Keime zu vermeiden.
    Viele Betroffene wissen gar nicht, dass sie einen gesetzlichen Anspruch – geregelt in § 40, XI. Sozialgesetzbuch – auf die Versorgung mit Hygiene- und Schutzprodukten haben. Dabei erleichtern diese Artikel zum einmaligen Gebrauch, wie etwa saugende Bettschutzeinlagen, Handschuhe, Mundschutz, Schutzschürzen sowie Hand- und Flächendesinfektionsmittel, die Pflegearbeit spürbar.

    Beantragung und Bestellung

    Um ihren Anspruch auf zuzahlungsfreie Pflegehilfsmittel zum täglichen Verbrauch geltend zu machen, müssen Pflegebedürftige oder deren Bevollmächtigte einen Antrag bei der zuständigen Pflegekasse stellen. Für bürokratische Formalitäten bleibt jedoch im Pflegealltag oftmals wenig Zeit. Der Hilfsmittel-Direktanbieter Medi-Markt hat auf diese Situation zwei Bestellmöglichkeiten zugeschnitten:
    Zum einen können Interessierte die kostenlose Service-Hotline 0800 633 44 55 23 nutzen und erhalten dann beim Anruf alle erforderlichen Informationen vom speziell geschulten Beraterteam. Zum anderen steht seit Kurzem eine neue Website unter www.medi-paket.de zur Verfügung. Auf dieser werden die Nutzer unkompliziert durch den gesamten Beantragungs- und Bestellvorgang geleitet und können am Ende ihr persönliches Monatspaket auswählen.
    „Die Zeit und Energie pflegender Angehöriger ist sehr wertvoll. Wir bieten Entlastung, damit die Menschen die gewonnene Zeit für die eigene Erholung oder für die pflegerische Zuwendung nutzen können“, erläutert Manfred Müller, Leiter der Medi-Markt Kundenberatung die Dienstleistung.

    MEDI-MARKT Home Care Service GmbH
    Die MEDI-MARKT Home Care Service GmbH mit Hauptsitz in Mannheim ist einer der führenden Direktanbieter von medizinischen Verbrauchs- und Hilfsmitteln in Deutschland. Mit jahrzehntelangem Erfahrungsschatz in der Hilfsmittelversorgung betreut MEDI-MARKT als Partner der Kranken- und Pflegekassen heute mehr als 100.000 Kunden bundesweit. Die Beratungs- und Versorgungsleistungen konzentrieren sich auf Hilfsmittelanforderungen bei Inkontinenz, Diabetes, Enteraler Ernährung, Stoma und Tracheostoma sowie auf Pflege- und Schutzprodukte.
    Weitere Informationen: www.medi-markt.de

    Ansprechpartner für die Redaktion:
    MEDI-MARKT Presseservice
    Martina Müller-Keitel, c/o PRofile Kommunikationsberatung GmbH
    E-Mail: medi-markt@pr-o-file.de, Telefon: 0049 (0)6221 - 655 50 64

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet