medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Magnetfelder als Therapie - Magnetfeldtherapie

    Bereits vor 2000 Jahren hat die Bevölkerung aus China diese sogenannte Magnetfeldtherapie zur Heilung verwendet aber auch die Römer kannten sich mit dieser Methode gut aus. Zu dieser Zeit hat man magnetische Steine zur Wundheilung, degenerative Erkrankungen des Bewegungsapparates und der Wirbelsäule sowie bei Knochenbrüche und Migräne angewendet.
    In der heutigen Zeit werden dafür Magnetfeldtherapiegeräte verwendet die in zwei verschiedenen Aufbauarten hergestellt werden. Statische oder die Pulsierenden Magnetfelder werden sie genannt die mit verschiedenen Frequenzen, Programme und Intensitäten durch abwechselnden Einsätze abgestoßen werden. Dafür werden meist kleinere Kissen oder Spulen aber auch Röhren oder Stäbe zum erzeugen der Magnetfelder verwendet. Bei der Anschaffung eines solchen Gerätes sollte man darauf achten das die Leistungseinstellung in mehreren Stufen möglich ist sowie die Verfügbarkeiten der Signalformen. Zu diesen sogenannten Signalformen zählt man Sinus, Sägezahn/Dreieck, Multisinus und die Rechteckimpulsform. Diese Geräte sind in der Klasse I und IIa der Medizinprodukte einzustufen und sie sind zulassungspflichtig. Dadurch unterliegen sie festgelegten Sicherheitsstandards. Die Anwendung der Magnetfeldtherapiegeräte kann in einer Einrichtung seines ausgewählten Arztes oder auch Therapeuten erfolgen sowie in einer Klinik aber auch in einer Rehabilitationseinrichtung.

    Es besteht die Möglichkeit dies im eigenen Heimbereich durchzuführen da eine langfristige bzw. tägliche Anwendung des Magnetfeldgerät erforderlich ist. Ebenfalls wird empfohlen diese arte von Therapie als Gesundheitsvorsorge anzuwenden. Da die Magnetfelder leicht durch Kleidung oder Gipsverbänden dringt ist die Anwendung sehr leicht durchzuführen und gleichzeitig sehr Wirksam. Das sogenannte Magnetfeld ist für den Menschen nicht zu spüren, aber es gibt Anwender die von einem Wärmegefühl oder einem leichten Krippeln berichten.

    Die Wirkung der Wechselfeld/Magnettherapie ist die Förderung der Durchblutung sowie desZellstoffwechsels. Die Firma Biopuls aus Nürnberg hat sich auf den Vertrieb von Magnetfeldtherapiegeräten spezialisiert.

    Durch diese Felder werden dem Körper elektrische Spannungen induziert. Die Anwendung am gesunden Menschen ohne Ärztliche Rücksprache sollte man bis zum heutigen Zeitpunkt als ungefährlich einstufen solange dies geregelt und nur als Steigerung des Wohlbefindens verwendet wird. Sollte man jedoch einen Herzschrittmacher oder ähnliche elektronische Implantate haben ist die Anwendung strengstens untersagt. Bei den gesetzlich Versicherten Krankenkassen werden die Kosten nie übernommen oder erstatten. Sollte man eine Private Krankenversicherung haben darf man davon ausgehen das diese die Kosten ebenso wenig übernehmen wird. So muss man die Kosten für ein Magnetfeldgerät oder einer Magnetfeldtherapie selbst zu bezahlen

    Das Unternehmen HANS HERZOG Magnetfeld-Geräte wurde bereits 1988 gegründet. Unsere Therapiegeräte werden überwiegend im deutschsprachigen Raum verkauft und eingesetzt. Und das, unserer Meinung nach, sehr erfolgreich! Ein Grund unseres Erfolges liegt vielleicht darin, dass BIO-PULS-19 ®, BIO-PULS-19 ® AUTOMATIK und BIO-PULS-BODY, völlig ungefährlich und ohne Nebenwirkungen sind.
    Hans Herzog Magnetfeld Geräte
    Hans Herzog
    Köhnstraße 44
    90478 Nürnberg
    (+49 (0) 9128 - 1 38 70

    http://www.biopuls.de
    biopuls@biopuls.de

    Pressekontakt:
    WIV GmbH
    Bernd Weidmann
    Clamecystraße 14-16
    63571 Gelnhausen
    weidmann@wiv-gmbh.de
    06051-97110
    http://www.wiv-gmbh.de

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet