medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    MEDICA 2014: Olympus realisiert Visionen Zum Wohle der Patienten: Mehr sehen und effektiver arbeiten

    Hamburg, 12. November 2014 – Bei den flexiblen medizinischen Endoskopen ist Olympus Weltmarktführer. Rund neun Prozent des Weltjahresumsatzes investiert das Unternehmen in Forschung und Entwicklung. Darauf sind Innovationen wie Dual Focus und NBI (Narrow Band Imaging) in der Video-Endoskopie zurückzuführen. Auf der MEDICA, der weltgrößten Medizin-Fachmesse, die vom 12. bis 15. November 2014 in Düsseldorf stattfindet, präsentiert sich Olympus als innovationsstarker Entwickler für die Medizintechnik und setzt neben verbesserten Technologien für optimale Diagnostik und Therapie neue Maßstäbe in der Endoskopaufbereitung.

    Narrow Band Imaging
    Olympus engagiert sich in besonderem Maße bei der Krebs-Früherkennung. Denn die Untersuchung und Beurteilung selbst kleinster Auffälligkeiten und Unregelmäßigkeiten der Schleimhaut spielt eine immer stärkere Rolle. Innovative Bildgebende Verfahren helfen in der sicheren Diagnosestellung. Mit NBI (Narrow Band Imaging) hat Olympus eine Technologie entwickelt, die tumorverdächtige Stellen für den Arzt besser sichtbar macht. NBI basiert auf der grundsätzlichen Eigenschaft menschlichen Gewebes, Licht verschiedener Wellenlängen unterschiedlich zu reflektieren, zu streuen oder zu absorbieren. Das Bildgebungsverfahren filtert bestimmte Farbspektren aus dem weißen Licht heraus und sorgt so für eine Verstärkung der Kontraste zwischen gesunder und anormaler Schleimhaut und unterstützt und erleichtert die Diagnosestellung. Erfahrungen aus der Praxis bestätigen, dass NBI alleine und speziell in Kombination mit HDTV-Endoskopen eine sinnvolle und gezielte Diagnostikhilfe bei vielen Fragestellungen des GI-Trakts bietet. Für den Patienten bedeutet das frühe Erkennen eines Tumors eine frühzeitig beginnende Therapie und eine größere Chance auf eine erfolgreiche Behandlung.

    Online-Training für endoskopische Diagnostik
    Neben der Entwicklung innovativer medizintechnischer Lösungen legt Olympus einen starken Fokus auf die Vermittlung von Wissen. Seit über 30 Jahren ist die qualifizierte Fortbildung seiner Kunden ein wichtiger Bestandteil des Leistungsangebots von Olympus. Mehr als 15.000 Teilnehmer haben bereits das Angebot von Trainings-Kursen in der Olympus Endoskopie-Akademie genutzt. Mit dem „NBI-Training Portal“ sowie dem neuen „Endo Atlas“ hat das Unternehmen jetzt webbasierte Trainingsportale geschaffen, in dem unterschiedliche endoskopische Befunde und die Möglichkeiten der Narrow Band Imaging-Technologie gezeigt werden. Auf www.olympus-europa.com/medical/en/medical_systems/training_events/olympu... finden Anwender umfangreiches Bildmaterial in Form von Kasuistiken zu den verschiedenen Bereichen des GI-Trakts. Darüber hinaus kann ein online Endoskopie-Diagnose-Training absolviert werden.
    Unter www.nbi-training.eu können Nutzer sich anhand von Fallbeispielen mit dem Einsatz von NBI im Rahmen der diagnostischen Koloskopie vertrauter machen. Hier wird die NICE (Narrow Band Imaging International Colorectal Endoscopic)-Klassifikation für Läsionen der Kolonschleimhaut erläutert und in einem anschließenden Quiz kann der Anwender dann sein Wissen anhand von 20 Fallbeispielen erneut testen und seinen diagnostischen Blick schärfen. Beide Portale sind kostenfrei und ohne Registrierung erreichbar.

    Auch Fortbildungsveranstaltungen in Krankenhäusern und Seminare für Ärztinnen und Ärzte oder Assistenzpersonal gehören zum Angebot. Eine Übersicht aller angeboten Kurse sowie ein Anmeldeformular gibt es online unter www.olympus.de/training.

    Effizienteres Arbeiten mit dem neuen Konzept ETD Double
    Endoskopische Eingriffe gehören in Krankenhäusern und Schwerpunktpraxen zum täglichen Geschäft. Die ordnungsgemäße Aufbereitung der Instrumente ist dabei von höchster Bedeutung. Als Systemanbieter übernimmt Olympus auch in diesem Bereich die Technologieführerschaft und hat dafür das komfortable und zuverlässige ETD-System entwickelt. Dazu gehören neben den Aufbereitungsautomaten (ETD) auch Trocken- und Lagerschränke sowie ein Transportsystem. Mit der neuen Reinigungs- und Desinfektionsmaschine ETD Double setzt der Medizintechnikhersteller neue Maßstäbe im Hinblick auf Zuverlässigkeit, Sicherheit und Ergonomie in der Endoskopaufbereitung. Mit dem innovativen System ist erstmals eine strikte räumliche Trennung zwischen der reinen und unreinen Seite möglich. Zudem liefert das einzigartige Konzept eine Reihe an praktischen und intelligenten Funktionen, die den Arbeitsablauf optimieren. Die ETD Double ist nicht nur ein zuverlässiger Partner in der Endoskop-Aufbereitung, sie sorgt zudem für erstklassige Hygiene-Ergebnisse.

    Über Olympus
    Als weltweit führender Hersteller optischer und digitaler Präzisionstechnologie entwickelt und vermarktet Olympus innovative Medizintechnik, Digitalkameras sowie Mikroskope und industrielle Inspektionssysteme. In den Händen unserer Kunden sind die Hightech-Produkte von Olympus unersetzlich in der Diagnose, Prävention und Heilung von Krankheiten. Sie unterstützen Forschung und Entwicklung und erfassen die Vielfalt des Lebens in den unterschiedlichsten Facetten. 1919 in Japan gegründet, steht Olympus seit mehr als 90 Jahren für Pioniergeist und Innovationskraft. Heute beschäftigt das Unternehmen weltweit etwa 30.700 Mitarbeiter, davon 5.800 in Europa. 36 europäische Tochtergesellschaften von Olympus sind in der Olympus Europa SE & CO. KG mit Sitz in Hamburg zusammengefasst. Der Umsatz der Olympus Europa Gruppe lag im Geschäftsjahr 2013/14 bei 1,6 Milliarden Euro.

    Mehr Informationen unter www.olympus-europa.com

    Abdruck honorarfrei / Belegexemplar erbeten.

    Ihre Rückfragen beantworten:

    OLYMPUS DEUTSCHLAND GMBH
    Medical Systems
    Wendenstraße 14-18, 20097 Hamburg

    Marlis Bahro
    Marketing Kommunikation
    Tel.: +49 40 23773-5810
    E-Mail: Marlis.Bahro@Olympus.de

    Martina John
    John Warning
    Corporate Communications GmbH
    Tel.: +49 40 533 088 80
    E-Mail: m.john@johnwarning.de


    Filename/TitleGröße
    PI_MEDICA_2014_final_Logo.pdf148.24 KB

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet