medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Laser stoppt aggressive Bakterien

    Die Parodontitis ist eine heimtückische Erkrankung. Deshalb veranstaltet das renommierte Informations-Forum-Gesundheit ein eigenes Patientenseminar zu den Folgen und neuartigen, sanften Diagnose- und Therapieformen. Referent ist der Düsseldorfer Zahnarzt und Fachzahnarzt für Parodontologie, Dr. Hans-Dieter John.
    Er setzt die Verfahren in seiner Praxis ein und kann die Probleme bei einer Parodontose erklären: „Erstens verläuft eine Parodontitis lange unentdeckt und schmerzlos, gefährdet dabei aber Zähne, Implantate und die allgemeine Gesundheit. Zweitens empfanden viele Patienten die nötige Behandlung bisher als unangenehm“, erklärt Dr. John.
    Die Folge: „Die Symptome werden viel zu lange ignoriert und die Therapie hinausgezögert.“ Mittlerweile stehen jedoch moderne und sanfte Methoden in der Behandlung von Parodontitis und Zahnfleischentzündungen zur Verfügung „Angst vor der Behandlung ist damit endlich völlig unnötig.“
    Entscheidende Neuerung: Entzündungsherde und Zahnfleischtaschen werden nicht wie früher vom Zahnarzt gereinigt, sondern zusätzlich mit einer speziellen Flüssigkeit und sanftem Laserlicht behandelt. Dadurch werden die vorhandenen Bakterien zerstört, Entzündungen können abheilen.
    „Wir können so auf Antibiotika fast immer verzichten und auch chirurgische Eingriffe vermeiden“, betont Dr. John. Die Hemmschwelle, eine Parodontitis frühzeitig behandeln zu lassen, wird mit Einführung dieser schonenden Therapie deutlich sinken.
    „Und das ist enorm wichtig“, weiß der Zahnarzt. „Eine unbehandelte Parodontitis ist eine chronische Entzündung. Das kann schwerwiegende Folgen haben – vor allem Herzinfarkte, Schlaganfälle und eine Verschlimmerung bei Diabetes“, weiß Dr. John aus zahlreichen internationalen Studien.
    Die sanfte Laserbehandlung ist deshalb auch eine optimale Begleittherapie bei vielen chronischen Erkrankungen. „Zahnfleischentzündungen frühzeitig zu therapieren, ist ein wichtiger Teil der allgemeinen Gesundheitsvorsorge“, betont Dr. John. Deshalb engagiert sich Dr. John auch in der bundesweiten Kampagne idi-paro.de, die sich dem Kampf gegen die Parodontitis widmet.
    Weitere Informationen finden sich auch unter www.john-chanteaux.de und www.zahnarztblog-duesseldorf.de.

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet