medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Läusekiller: Linicin® Lotion 15 min Komplettset inklusive Metallkamm

    Soforthilfe gegen lästige Plagegeister
    Bad Homburg, 8. Juni 2011 - Sie sind klein, hartnäckig und sorgen für unangenehmen Juckreiz - Kopfläuse! Für Eltern immer wieder ein Thema, denn gerade in Schulen und Kindergärten tauchen die kleinen Blutsauger von Zeit zu Zeit auf. Betroffen sind vor allem Kinder zwischen drei und zwölf Jahren. Mit dem neuen Linicin Lotion Rundumset inklusive hochwertigem Läusekamm von MEDA Pharma wird den Parasiten jetzt schnell und wirksam der Garaus gemacht. Dank guter Verträglichkeit kann Linicin Lotion auch bei Kleinkindern ab sechs Monaten eingesetzt werden.

    Effektives Wirkprinzip: Läusefrei in nur 15 Minuten

    Linicin Lotion enthält keine giftigen Substanzen wie etwa Insektizide. Ihre Wirkung entfaltet sich rein physikalisch. Ausgelöst wird sie durch den Inhaltsstoff Dimeticon (Silikonöl), der sich auf den Atemöffnungen von Läusen und Larven ablagert und diese verschließt. Die Folge: Den Parasiten geht im wahrsten Sinne die Puste aus, sie ersticken. Zur Behandlung wird die Lotion einfach Strähne für Strähne auf das trockene Haar aufgetragen. Nach 15 Minuten Einwirkzeit sollte das Haar mit normalem Shampoo weiterbehandelt, dann mehrfach ausgespült und anschließend mit dem Läusekamm sorgfältig auskämmt werden. Kinder können nach der Behandlung gleich wieder Kindergarten und Schule besuchen. Da jedoch die Läuseeier (Nissen) eine erste Behandlung überleben und so neue Larven schlüpfen können, ist es notwendig, sowohl das Auskämmen nach fünf Tagen als auch eine zweite Anwendung mit dem Dimeticon-Produkt nach acht bis zehn Tagen zu wiederholen.

    Besonders schonend in der Anwendung

    Linicin Lotion ist absolut hautfreundlich, enthält weder Parfüm, Farbstoffe oder Alkohol und ruft keine neurotoxischen und allergischen Nebenwirkungen hervor. Da es frei von Insektengiften ist, kann es bereits bei Kindern ab sechs Monaten und sogar bei Müttern während Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden. Das Mittel ist als Komplettset inklusive Läusekamm rezeptfrei in allen Apotheken zum empfohlenen Endverbraucherpreis von 14,95 Euro erhältlich.

    Kopfläuse sind seit jeher in Europa heimisch

    Die grauen oder braunen flügellosen Insekten werden zwischen zwei und vier Millimeter groß. Haben sie ausreichend Nahrung (menschliches Blut), liegt ihre Lebenserwartung bei circa drei bis vier Wochen. Beim Biss sondern sie eine betäubende Substanz ab, die später einen lästigen Juckreiz hervorruft. Weibliche Kopfläuse legen stecknadelkopfgroße Eier ab, die sie etwa einen Zentimeter entfernt von der Kopfhaut an einem Haar festkleben. Beseitigt werden können diese nur mit Hilfe eines speziellen Nissenkamms. Nach sieben bis zehn Tagen schlüpfen aus den Eiern neue Larven. Zurück bleiben die leeren weißen Eihüllen, die auch leicht mit Schuppen zu verwechseln sind.

    Eine Broschüre mit umfassenden Infos zu Kopfläusen steht ab sofort auf www.linicin.de als Download zur Verfügung.

    Bildquelle: MEDA Pharma
    Über MEDA AB, Schweden
    MEDA AB ist eines der führenden internationalen Spezialitäten-Pharmaunternehmen. MEDA-Produkte werden in 120 Ländern weltweit verkauft, und das Unternehmen ist in mehr als 50 Ländern mit eigenen Niederlassungen vertreten. Die Aktie von MEDA ist als Large Cap an der Nasdaq OMX Nordic Stock Exchange in Stockholm gelistet. Mehr Informationen erhalten Sie unter www.meda.se sowie www.meda-deutschland.de.

    MEDA Pharma GmbH & Co. KG
    Cornelia Bähr
    Benzstr. 1
    61352 Bad Homburg
    +49 (0)6172 888 01

    www.linicin.de
    medinfo@medapharma.de

    Pressekontakt:
    SWK Semnar & Wolf Kommunikation
    Annika Schnadt
    Hainer Weg 48
    60599 Frankfurt
    aschnadt@swk-ffm.de
    +49 (0)69 91333162
    http://www.swk-ffm.de

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet