medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Krebsvorsorge - gewusst wie: Selbstuntersuchung der Brust ist wichtiger Bestandteil

    Mit über 75.000 Neuerkrankungen pro Jahr ist Brustkrebs nach wie vor die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Konkret bedeutet das, dass etwa jede achte bis zehnte Frau einmal im Leben an Brustkrebs erkrankt. Prävention und Früherkennung spielen daher eine entscheidende Rolle im Kampf gegen den Brustkrebs. Nicht zuletzt auch deshalb, weil der Anteil jüngerer Frauen mit dieser Diagnose wächst.

    Für die Früherkennung ist die Selbstuntersuchung der Brust eine sinnvolle Maßnahme. Neben der jährlichen Tastuntersuchung durch den Arzt, die für Frauen ab dem 30. Lebensjahr von der Krankenkasse übernommen wird, sollten Frauen ihre Brust aber auch selbst in regelmäßigen Abständen untersuchen. Denn durch das bewusste Abtasten können Veränderungen frühzeitig erkannt und behandelt werden. Ein Faktor, der für den Therapierfolg entscheidend sein kann, denn: Wird ein Brustkrebs früh erkannt, kann er gut behandelt werden und ist in vielen Fällen sogar heilbar.

    „Viele Frauen untersuchen ihre Brust deshalb nicht, weil sie nicht wissen, was und wie sie tasten sollen. Hier unterstützen unsere Kurse“, erklärt Hildegard Konieczny, Oberärztin der Frauenklinik im Vinzentius-Krankenhaus. Sie leitet das Seminar Selbstuntersuchung der Brust. In dem Seminar lernen die Teilnehmerinnen das Abtasten der Brust. Zunächst an einem Silikon-Modell, und dann an der eigenen Brust. „Es ist wichtig, sich für die Untersuchung Zeit zu nehmen und genau auf seinen Körper zu achten“, betont Konieczny.

    Der nächste Kurs findet am 23. April 2015 in der Zeit von 17-19 Uhr statt.
    Für weitere Informationen und die Anmeldung wenden Sie sich bitte an das Sekretariat der Frauenklinik unter 06341 / 17-2400.

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet