medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Krankenhausreform: Informationsstand am 4. Juli 2015 - KGSH zur ersten Lesung im Bundestag

    Kiel, 2. Juli 2015 - Zur heutigen Beratung des Bundestages zum Krankenhaus-Strukturgesetz (KHSG) fordert der Geschäftsführer der Krankenhausgesellschaft Schleswig-Holstein e.V. (KGSH), Bernd Krämer, alle Mitglieder im Bundestag auf, dem Gesetzesentwurf auf keinen Fall zuzustimmen.

    "Keines der vordringlichen Kernprobleme der Krankenhäuser wird gelöst, vielmehr wird die Lage weiter verschärft. Statt echter Hilfe ist zusätzlicher finanzieller und bürokratischer Aufwand im Gespräch. Personalnot und Investitionslücke bleiben. Wir sehen daher dringenden Bedarf, den Gesetzesentwurf in mehreren Punkten zu überarbeiten, unterstreicht Krämer seine Forderung.

    Über die Situation der Kliniken im Land informiert die Schleswig- Holsteinische Allianz für Krankenhäuser am

    Sonnabend, den 4. Juli 2015
    09.00 Uhr - 18.00 Uhr
    im Citti-Park Kiel

    "Wir würden uns sehr freuen, wenn viele interessierte Bürgerinnen und Bürger von diesem Informationsangebot Gebrauch machen und uns darin unterstützen, die politisch Verantwortlichen in die Pflicht zu nehmen, endlich für eine auskömmliche Krankenhausfinanzierung und damit bessere Arbeitsbedingungen zu sorgen," erklärt Krämer abschließend.

    ----------------------------------------------------------------------------

    KGSH Pressekontakt
    Ulrike Petersen

    Telefon: 0 431 / 88 105 - 11
    Telefax: 0 431 / 88 105 - 15
    E-Mail: mailto:presse@kgsh.de

    KGSH Feldstraße 75 - 24105 Kiel

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet