medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Kombination von Telematik- und ERP-System

    Zürich, 17.02.2015. Beim Baustofftransport sind reibungslose Abläufe geschäftsentscheidend. Rund 250 Fahrzeuge – Betonmischer, Kieslaster, Kipper sowie Saug- und Pumpwagen – sind im Auftrag der Züricher KIBAG Gruppe unterwegs, um die Baustellen in der Umgebung mit frischem Beton, Kies und Sand zu versorgen. Dass alle pünktlich ankommen, verdankt der Baustoffproduzent WEBFLEET von TomTom Telematics, das seit 2009 im Einsatz ist.

    Fahrer und Disponenten kommunizieren elektronisch

    Durch die Integration von WEBFLEET in das ERP-System von KIBAG können die Fahrer und Disponenten elektronisch kommunizieren. Die Verbindung erfolgt über Driver Terminals der TomTom PRO-Serie, mit denen alle Fahrzeuge – die firmeneigenen sowie die der Fremdfuhrhalter – ausgestattet sind und die dem Fahrer auftragsrelevante Informationen wie Lieferort, voraussichtliche Ankunftszeit und Abladestatus anzeigen. In den Firmenfahrzeugen ist zusätzlich ein Fahrzeugortungsgerät (TomTom LINK 510) installiert, das regelmäßig Positionsdaten an die Zentrale übermittelt. Neben dem Echtzeit-Zugriff auf Flotten- und Auftragsdaten sowie Arbeitszeiten können die Disponenten die Fahrzeuge auch am Bildschirm nachverfolgen - übersichtlich dank farblicher Markierung der Fahrzeuge nach Auftragsstatus.

    Navigation und aktuelle Verkehrsinformationen

    Christian Rusterholz, Logistikleiter bei KIBAG: „Unser Fuhrpark hat in 16 Jahren von 50 auf 250 Fahrzeuge zugelegt. Ohne elektronische Unterstützung wäre das nicht zu managen.“ Weitere Effizienzgewinne bringen die Navigation und aktuelle Verkehrsinformationen: „Gerade neue Baustellen waren früher oft schwer zu finden. Und neue Mitarbeiter mussten die Touren erst langwierig auswendig lernen. Mit den TomTom PRO-Geräten findet jeder sofort den Weg“, so Rusterholz. Dank Geofencing gilt das sogar für neue, noch nicht in Karten erfasste Regionen: Die Disponenten markieren das Lieferziel auf der Karte – der Fahrer kann sich mit Auftrag samt Zielkoordinaten sofort auf den Weg machen. Nicht zuletzt sinkt dank WEBFLEET auch der Verwaltungsaufwand: Noch während der Beton angemischt wird, werden im Hintergrund bereits die Flotten- und Auftragsdaten übertragen. Auf deren Basis wird ein elektronischer Lieferschein im Backend erstellt.

    Nur die Abnahme erfolgt noch manuell – über licht- und hitzeunempfindliche Durchschlagformulare. Mit den neuen Driver Terminals der PRO 8-Serie ist die elektronische Abbildung dieses Prozesses jedoch in greifbare Nähe gerückt: Die Geräte lassen sich über die offene Schnittstelle PRO.connect mit entsprechenden Apps individualisieren. 

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet