medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Kleiner Hörhelfer, diskret und unkompliziert: Neues IOT-Hörsystem ReSound Lex erfährt überaus positive Resonanz

    Es ist sehr klein und verschwindet nahezu vollständig im Gehörgang. Es hat ein einzigartiges Design. Und es arbeitet auf Basis der IOT Im-Ohr-Technologie. - Hörsystem ReSound Lex, das Hersteller ReSound seit einigen Wochen auf dem bundesdeutschen Markt einführt, ist für Menschen mit leichtem bis mittelgradigem Hörverlust geeignet. Es empfiehlt sich insbesondere für diejenigen, die großen Wert auf Diskretion und „Unsichtbarkeit“ legen und ein unkompliziertes, automatisches Gerät bevorzugen. Auch für Brillenträger, die ein Hörgerät hinter dem Ohr stören würde, ist ReSound Lex eine besonders attraktive Option. Erste Reaktionen aus dem Markt belegen: Das innovative Konzept trifft den Nerv zahlreicher Hörakustik-Kunden.

    Das winzige ReSound Lex sitzt sehr diskret im Gehörgang, der transparente Schallschlauch mit dem Mikrofon wird in der Cymba conchae platziert. – „Um eine optimale Versorgung zu gewährleisten, muss jedes System passend zur jeweiligen Ohrform konfektioniert werden“, erläutert Dieter Fricke, Direktor Audiologie der GN Hearing GmbH. „Wir bieten ReSound Lex mit vier unterschiedlichen Mikrofonlängen an. Zum Ermitteln der richtigen Länge nutzt der Anpasser ein spezielles Messwerkzeug, das in den Ohrkanal eingeführt wird. Weiterhin kann – je nach Größe des Ohrkanals und Höhe der Verstärkung – aus einem Sortiment unterschiedlicher Domes ausgewählt werden, die für einen sicheren und rückkopplungsfreien Sitz sorgen.“

    Um die optimale Anpassung des neuartigen Hörsystems sicherzustellen, setzt ReSound bei dessen Einführung auf eine intensive, begleitende Schulung in sämtlichen Fachgeschäften, die ReSound Lex anbieten. Dass diese Strategie aufgeht, zeigen schon jetzt erste Reaktionen aus dem Markt:

    „Das Gerät ist genial! Ich setze ReSound Lex bei der jüngeren Zielgruppe von 20- bis 50-jährigen ein – eben bei der Zielgruppe, bei der ich bisher Schwierigkeiten hatte, ein klassisches Hörgerät an den Mann oder die Frau zu bringen“, urteilt beispielsweise Hörgeräteakustikerin Ruth Hildebrandt von Hörgeräte Kehrel in Pirmasens. Hörakustikermeister Jürgen Becker, Inhaber von Hörgeräte Fachberatung Becker in Mainz, meint: "Von Lex und dem Konzept als solchem bin ich 100% überzeugt und habe in der Anpassung bisher nur positive Erfahrungen gemacht." Und Hörakustikermeisterin Carola Klarmann von Hörgeräte Klarmann in Groß-Gerau findet: „Vor allem für Brillenträger ist das Lex ganz toll! Es ist klein und verstopft nicht das Ohr wie ein IdO. Kunden sagen, sie fühlen sich viel freier und haben kein Verschlussgefühl.“

    Weitere Presseinformationen der GN Hearing GmbH finden Sie in unserem News-Bereich unter www.gnresound.de.

    Redaktioneller Hinweis:

    Als einer der weltweit führenden Hörgeräte-Hersteller bestimmt ReSound die Innovationen bei den modernen Hörsystemen schon lange maßgeblich mit. Wir wollen, dass immer mehr Menschen, die mit einem Hörverlust leben, wieder besser hören und richtig verstehen. Deshalb entwickeln wir Hörsysteme, die fast das Hörerlebnis des natürlichen Ohres schaffen, und die es Hörgeräte-Akustikern ermöglichen, die Lebensqualität ihrer Kunden gravierend anzuheben. ReSound ist in über 80 Ländern vertreten. Zu uns gehören ein großes Team kompetenter Mitarbeiter sowie zahlreiche Technologie-Zentren. In Deutschland gehört ReSound zur GN Hearing GmbH, die ihren Sitz in Münster hat.

    Pressekontakt: Martin Schaarschmidt, Tel: (030) 65 01 77 60, Fax: - 63, Mobil: (0177) 625 88 86, eMail: martin.schaarschmidt@berlin.de, www.martin-schaarschmidt.de

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet