medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    KRAS-Mutationsstatus mittlerweile Standard

    Personalisierte Therapie bei fortgeschrittenem Darmkrebs

    sup.- Patienten mit metastasiertem Darmkrebs profitieren immer häufiger von einer personalisierten Therapie. Voraussetzung für diese Therapie mit modernen Antikörpern ist die Bestimmung des KRAS-Mutationsstatus. Das KRAS-Gen im Tumorgewebe kann unverändert (Wildtyp) oder verändert (mutiert) sein. Studien haben gezeigt, dass der EGF-Rezeptor (epidermal growth factor) auf den Krebszellen nur dann wirkungsvoll durch die Antikörper mit dem Wirkstoff Cetuximab blockiert werden kann, wenn das KRAS-Gen nicht mutiert ist. Die Wildtyp-Variante liegt bei rund 60 Prozent der Patienten vor.
    Eine aktuelle Untersuchung, bei der Ärzte aus 14 verschiedenen Ländern befragt wurden, hat gezeigt, dass der KRAS-Mutationsstatus mittlerweile bei 66 Prozent der betroffenen Patienten bestimmt wird. Zum Vergleich: Im Jahr 2008 erfolgte diese Bestimmung nur bei drei Prozent. Laut Prof. Carsten Bokemeyer (Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf) kann man sagen, dass die Analyse des KRAS-Mutationsstatus und somit die personalisierte Therapie mit EGFR-Antikörpern mittlerweile Standard ist. Dadurch haben sich die Überlebenschancen von Patienten mit Darmkrebs im fortgeschrittenen Stadium deutlich verbessert.

    Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum an Daten und Texten zu Themen wie modernes Bauen, Umwelt, Medizin und Lifestyle. Passende Grafiken und Bilder stehen ebenfalls zur Verfügung. Unser Webauftritt ist für eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkte optimiert. Bei Abdruck wird die Zusendung eines Belegexemplars erbeten.
    Supress
    Ilona Kruchen
    Alt-Heerdt 22
    40549 Düsseldorf
    redaktion@supress-redaktion.de
    0211/555548
    http://www.supress-redaktion.de

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet