medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Inkompetent und lästig: In vielen Kliniken werden Einweiser nicht als Kunden gesehen

    Einweiser-Zufriedenheitsbefragungen belegen – leider – immer wieder, dass zwischen den Niedergelassenen und ihren Kooperationspartnern im Krankenhaus erhebliche Differenzen bestehen. Einweiser werden aus stationärer Sicht häufig als inkompetent (“Was ist das denn für eine Diagnose?”) und lästig (“Die Praxis ruft heute schon zum fünften Mal an!”) betrachtet. Praxisinhaber beklagen vor allem die schlechte Erreichbarkeit der Ansprechpartner, ausbleibende Rückrufe, viel zu wenig Informationen (sowohl zu medizinischen als auch zu organisatorischen Aspekten) sowie verspätete, für den Praxisalltag kaum nutzbare Arztbriefe. Ein wesentlicher Grund für das kritisierte Verhalten von Klinikmitarbeitern ist, dass sie den Einweiser nicht als Kunden sehen, obwohl aus jeder Einweisung Einnahmen für das Krankenhaus resultieren. Hinzu kommt: Niedergelassene beauftragen das Krankenhaus mit einer Leistung und werden über die Art und Qualität der Patientenbehandlung in der Klinik auch in ihrer Reputation bei ihren Patienten beeinflusst. Doch beide Aspekte sind in der klinikseitigen Einstellung zu niedergelassenen Ärzten noch nicht verankert. Veränderungen dieses Problems müssten vor allem von den Klinikleitungen ausgehen, aber hier fehlt es ja wohl sogar an Zeit für die strategische Planung.

    Quelle: http://bit.ly/1aapPnX

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet