medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Infoveranstaltung „Krebs im Leben“

    Onkologisches Zentrum der Ruhr-Uni lädt in den Hörsaal ein
    Unter dem Titel „Krebs im Leben“ lädt das Onkologische Zentrum der Ruhr-Universität (RUCCC) am Mittwoch, 12. November, Patienten, deren Angehörige und weitere Interessierte zu einem Informationstag in den Hörsaal des Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum ein. In der Zeit von 17.30 Uhr bis 20.00 Uhr werden Experten über die unterschiedlichen Teilbereiche der Krebserkrankung sprechen und für Fragen zur Verfügung stehen.

    Jedes Jahr erkranken bundesweit eine halbe Million Menschen neu an Krebs und 221.000 Menschen sterben daran, so die Angaben der Deutschen Krebshilfe. Erstes Thema wird daher die Krebsvorsorge sein, die in den letzten Monaten oftmals kritisch hinterfragt wurde. Es wird erläutert, welche Maßnahmen sinnvoll sind und für welche Maßnahmen der Nutzen hingegen nicht eindeutig bewiesen ist. Außerdem geht es um die Frage, inwieweit die Ernährung auf die Krebsentstehung und auch auf die Unterstützung einer Krebstherapie Einfluss nehmen kann. Ein weiterer Vortrag widmet sich der personalisierten Krebsbehandlung durch individuell angepasste Chemotherapeutika. In einem weiteren Referat geht es um die Palliativmedizin, die von vielen als reine Sterbebegleitung wahrgenommen wird, darüber hinaus jedoch weiterreichende unterstützende Maßnahmen für Krebspatienten bietet. Daran anschließend wird zudem dargestellt, wie die Diagnose Krebs, nach überstandener Therapie Einfluss auf das weitere Leben hat.

    Zwischen den Vorträgen besteht die Möglichkeit zu einem Besuch der Expertensprechstunde, bei der die vortragenden Fachleute Fragen rund um das Thema beantworten. Außerdem sind zahlreiche Selbsthilfegruppen mit Informationsständen vertreten.

    Weitere Informationen gibt es bei der Koordinatorin Barbara Guttmann-Asbeck unter der Rufnummer 0234 / 299-3412.

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet