medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Immer wieder Darminfekte im Sommer – Bei Durchfall kann spezielles Probiotikum helfen

    Darminfekte sind gar nicht so selten, wie man geneigt ist zu denken. Auch im Sommer kommen sie vor. Jährlich kommt es nach Schätzungen von Fachleuten in Deutschland zu rund 40 Millionen Durchfallerkrankungen. Die meisten davon sind durch Darminfektionen unterschiedlichster Herkunft verursacht und treten plötzlich mit Übelkeit, Fieber und Durchfall auf. Viele Menschen leiden regelmäßig an Darminfekten, die mit den unangenehmen und belastenden Durchfällen verbunden sind. Was kann man tun, um wirksam die Darminfekte mit Durchfällen samt ihrer Ursache zu beseitigen?

    Viele der häufig wiederkehrenden Darminfekte haben ihre Ursache in einer ins Ungleichgewicht geratenen Darmflora. Schädliche Mikroorganismen wie pathogene Bakterien, Pilze oder Viren, die in einer gesunden Darmflora von untergeordneter Bedeutung sind, gewinnen plötzlich die Oberhand und führen zu entzündlichen Prozessen mit Durchfall. Um also eine der Ursachen für Durchfall zu bekämpfen, muss die Darmflora wieder ins Gleichgewicht gebracht werden. Dies geht weder mit Antibiotika, noch mit Arzneimitteln wie z.B. Loperamid, die zwar den Durchfall schnell stoppen, nicht aber deren Auslöser. Ein Rückfall bei weiterhin gestörter Darmflora kann also vorprogrammiert sein. Hilfe bietet in diesem Fall die medizinische Hefe Saccharomyces boulardii, die eine Reihe von Eigenschaften aufweist, die für einen gesunden Darm unerlässlich sind. Bereits vor über 100 Jahren wurde die positive Wirkung von natürlichen Hefen auf die Darmgesundheit entdeckt. Heute, nach vielen Jahren Forschung steht fest, dass sie die Ursachen des Durchfalls bekämpft, den Darm wieder richtig gesund machen kann und die Immunabwehr stärkt. Im Einzelnen wurden in den Studien folgende gesundheitsfördernde Wirkungen von Saccharomyces boulardii nachgewiesen:
    • Bindung und Verdrängung von krank machenden Bakterien
    • Das Wachstum krank machender Bakterien wird gehemmt
    • Bakterielle Giftstoffe (Toxine) werden unschädlich gemacht
    • Der Wasser- und Mineralstoffverlust bei Durchfall wird vermindert
    • Stärkung des Darmgebundenen Immunsystems
    • Hemmung von Entzündungen im Darm
    • (Wieder-) Aufbau einer gesunden Darmflora wird gefördert
    Die Anwendung von Saccharomyces boulardii in Form von Kapseln mit gefriergetrockneten lebensfähigen Kulturen wie in dem Präparat afterbiotic® ist gleichermaßen bei Erwachsenen wie älteren Kindern empfehlenswert. Afterbiotic® (PZN 4604255), das übrigens deutlich preiswerter ist als vergleichbare Produkte, kann über die Apotheke bezogen werden. Da die Darmflora z.B. auch nach einer erfolgreichen Antibiotikabehandlung noch lange Zeit zur Regeneration braucht, ist es ratsam mit afterbiotic® eine Kur für die Gesundheit von Darm und natürlicher Darmflora durchzuführen. Dafür ist afterbiotic® als Kurpackung (PZN 5852096) mit 3x40 Kapseln und je 250mg probiotischer Keime je Kapsel geeignet. Wegen der einzigartigen Zusammensetzung und des günstigen Preises sind die Produkte von Navitum Pharma nicht durch andere, scheinbar ähnliche Produkte austauschbar. Jede Apotheke, wie auch der Anwender selbst, können afterbiotic® direkt bei Navitum Pharma versandkostenfrei beziehen. Weitere Informationen sind unter www.navitum-pharma.com oder 0611 58939458 verfügbar. Interessierte können Navitum auch auf http://blog.navitum.de/ besuchen. Dort sind weitere interessante Hintergrundinformationen zu Gesundheitsthemen abgelegt.

    Navitum Pharma GmbH
    Dr. Gerhard Klages
    Am Wasserturm 29
    65207 Wiesbaden
    Tel: 0611-58939458
    FAX: 0611-9505753
    E-Mail: Gerhard.Klages@navitum.de
    Web: www.navitum-pharma.com

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet