medcom24 - Das Presseportal für Medizin & Gesundheit im Internet.

Deutschlands Datenbank für Presseinformationen aus dem Gesundheitswesen.

Benutzeranmeldung

Bleiben Sie mit - medcom24 - immer auf dem Laufenden!

Kooperationen / Partner

RSS - Newsfeed

Inhalt abgleichen

Feed anzeigen und abonnieren• Sitemap anzeigen

    Presseportal Kostenlos Online PR RSS News Public Relations Veröffentlichen Web 2.0 Gesundheit Journalisten Presse Redaktionen Healthcare Medizin Pressemeldungen PKs Kommunikation Pressekonferenzen Termine Kostenfrei PI Presseinformationen Werbung Öffentlichkeitsarbeit Pressemitteilungen VAs Marketing PR-Agenturen Veranstaltungen


      Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband


      Geprüft auf Sicherheit durch:
      Web-Browser optimiert.

    Hightech-Fräszentrum für die „Zahnstadt Ratingen“ - Zahnersatz Müller liefert Qualität „Made in Germany“

    Dass es seit der Eröffnung des Ratinger Zahnhauses dort nicht nur hochwertigen, sondern auch günstigen Zahnersatz gibt, ist inzwischen weit über unsere Stadtgrenzen hinaus bekannt. Mit der Eröffnung von Zahnersatz Müller-Exklusiv setzt das Dentalunternehmen jetzt allerdings noch einen oben drauf – und festigt den Ruf der „Zahnstadt Ratingen“.

    Hightech-Zahnersatz, digital am Computer konstruiert und mit modernster Computer- und Robotertechnik auf Highspeed-Fräsanlagen gefertigt – dass das jemals möglich sein würde, wollte noch vor wenigen Jahren kaum jemand glauben. Jetzt ist es in Ratingen Realität. Zwischen 50 und 80 Zahneinheiten werden in der neuen Anlage an der Mülheimer Straße jeden Tag hergestellt. Doch wegen der enormen Nachfrage von Patienten, Zahnärzten und kooperierenden Dental-Laboratorien sind schon jetzt weitere Fräsanlagen geplant. Bis zum Jahresende soll die Kapazität von Zahnersatz Müller-Exklusiv auf täglich 300 Einheiten ausgebaut werden.

    Verarbeitungsfehler gehören dabei dank moderner Technik endlich der Vergangenheit an. Denn die vom Zahnarzt genommenen Abdrücke werden in der neuen Fräsanlage per Scanner in das Computersystem eingelesen. Anschließend konstruieren darauf spezialisierte Zahntechniker mit einer hochentwickelten CAD-Software das Design der Zahnkronen.

    Die Materialauswahl der ebenfalls maschinell hergestellten Fräsrohlinge trifft, je nach Behandlungs-Indikation, der Zahnarzt. Auch hierbei sind Verarbeitungsfehler, etwa durch Metallverunreinigungen, ausgeschlossen. Zur Verfügung stehen alle Materialien der modernen Zahntechnik.

    Der Fräsvorgang selbst dauert je nach ausgewähltem Material zwischen fünf und 45 Minuten. Danach sind Krone oder Brückenglied bereit für die Endpolitur oder die individuelle Keramik-Charakterisierung. So entsteht bei Zahnersatz Müller Qualität „Made in Germany“:Exklusiv und doch zu Preisen,die sich jeder leisten kann.

    Presseportal - medcom24 e.K. | Copyright 2008 - 2018 | All rights reserved | SERVICE-HOTLINE: 01801 / 730 730 | Powered by Drupal Design by Artinet